Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 20. April 2014 15:29 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Gerard Mortier 70-jährig gestorben Entstaubte Hochkultur für jedermann Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Festspiele Nächster Artikel Gerard Mortier 70-jährig gestorben Entstaubte Hochkultur für jedermann
    Zuletzt aktualisiert: 16.07.2011 um 10:48 UhrKommentare

    Respektable "Carmen" beim Opern Air Gars

    Foto © APA

    Eine iberische Brise durchweht die Burgruine in Gars am Kamp, wo Intendant Karel Drgac - zugleich Regisseur und Bühnenbildner - im 22. Jahr des Opern Air Festivals auf Georges Bizets "Carmen" setzt. Die durchaus respektable, wenn auch nicht restlos überzeugende Produktion ist am Freitagabend vom Premierenpublikum mit freundlichem Beifall aufgenommen worden.

    Es ist ein weiter Weg vom glutvollen Sevilla ins raue Waldviertel: Das merkt man vor allem im ersten Teil des Abends, wo sich das mediterrane Lebensgefühl noch nicht so recht einstellen will. Zu träge, fast im Zeitlupentempo bewegen sich die Menschen auf der Bühne, mehr böhmische Bauern als sinnliche Spanier. Da kann auch die Choreografie (Jiri Kyselak) zunächst nicht dagegen halten. Doch nach der Pause kommt die Sache doch in die Gänge und gegen das Finale zu gelingt der Inszenierung eine deutliche dramatische Steigerung und einen Gewinn an szenischer Glaubwürdigkeit.

    Viktoria Vizin hat die Rolle der Carmen bereits u.a. an der New Yorker Metropolitan Opera, an der Volksoper Wien oder am Royal Opera House in London gesungen. Diese Erfahrung kommt ihr in Gars sichtlich zugute. Marius Vlad als Don Jose schraubt sich gelegentlich in angestrengte nasale Höhen, kann gegen Schluss jedoch noch deutlich an Reserven zulegen. Auf der Orchestertribüne musizieren diesmal - und recht ordentlich - Mitglieder des Orchesters des Slowakischen Nationaltheaters Prag unter der Leitung von Andreas Stoehr.

    Die Premierenbesetzung alterniert in den kommenden Aufführungen. Zusätzlich zur Oper "Carmen" wird am 12. und 13. August das Musical "West Side Story" von Leonard Bernstein als Gastspiel aus Brno auf der Burgbühne Gars am Kamp präsentiert. Für 2012 wird Giuseppe Verdis "Rigoletto" angekündigt.

    Quelle: APA

    Mehr Festspiele

    Mehr aus dem Web

      Fotoserien

      Mozart-Oper im Hangar-7 

      Mozart-Oper im Hangar-7

       

      KLEINE.tv

      Carinthischer Sommer feierlich eröffnet

      Donnerstagabend wurde im Congress Center Villach der Carinthische Sommer...Bewertet mit 5 Sternen

       


      Bühnen-Kult: Buhlschaft & Jedermann

      Foto: Reuters
       

      Events & Tickets

      Die besten Events in Kärnten und der Steiermark. Plus: Tickets für alle Veranstaltungen in ganz Österreich online bestellen.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang