Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 23. Oktober 2014 19:16 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Zufrieden mit den Zahlen Musikalisches Mittelmaß bei "Don Giovanni" Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Festspiele Nächster Artikel Zufrieden mit den Zahlen Musikalisches Mittelmaß bei "Don Giovanni"
    Zuletzt aktualisiert: 08.08.2010 um 10:23 UhrKommentare

    "Romeo et Juliette" dreimal doppelt besetzt

    Foto © APA

    Anna Netrebko beehrt heuer die Salzburger Festspiele. Am Dienstag wird sie in der Felsenreitschule die Julia in "Romeo et Juliette" von Charles Gounod singen. Diese Rolle hätte sie schon bei der Premiere im Jahr 2008 singen sollen, wegen ihrer Schwangerschaft hatte sie aber abgesagt. Damals ist Nino Machaidze eingesprungen, die sich auch heuer die Rolle mit Netrebko teilen wird.

    Die Georgierin schlüpft in vier der hinteren Aufführungen in Julias Kostüm. Auch die Rollen des Romeo und des Bruder Laurent sind doppelt besetzt, was, so Regisseur Bartlett Sher, die Proben fraglos nicht einfacher gemacht hat. "Egal ob Anna Netrebko in ihrem engen Zeitfenster, oder Nino Machaidze, die sehr früh schon sehr sicher gewirkt hat - jeder hat einen anderen Rhythmus im Lernen der Rolle", sagte Sher. "Auch Stephen Costello oder Piotr Beczala (der Pole wird den Romeo in sieben der neun Vorstellungen singen), oder Mikhail Petrenko beziehungsweise Dimitry Ivashchenko - jeder geht in seinem Tempo. Ich hoffe nur, dass alle rechtzeitig ankommen."

    Piotr Beczala wird sein Rollendebüt feiern, wie er erzählte: "Ein Rollendebüt hier in Salzburg, da muss man schon ein bisschen verrückt sein. Aber ich habe so lange auf diese Rolle gewartet und mich außergewöhnlich intensiv darauf vorbereitet", so der Tenor, der den Romeo nach Salzburg fix in sein Repertoire einbauen und demnächst auch in London und in New York geben wird.

    Anna Netrobko streute Piotr Beczala Rosen: "Wir kennen einander seit fünf Jahren und haben uns seither in fast jeder Spielzeit für ein, zwei Produktionen getroffen. Anna Netrebko ist die beste Sopranistin der Welt. Sie ist ernsthaft, hoch talentiert, ausgesprochen nett und immer hoch professionell. Und im Fall 'Romeo et Juliette' gibt sie ein wenig acht auf mich. Das ist mir eine große Hilfe."

    Quelle: APA

    Mehr Festspiele

    Mehr aus dem Web

      Fotoserien

      Anna Netrebko verlobte sich in Salzburg 

      Anna Netrebko verlobte sich in Salzburg

       

      KLEINE.tv

      Carinthischer Sommer feierlich eröffnet

      Donnerstagabend wurde im Congress Center Villach der Carinthische Sommer...Bewertet mit 5 Sternen

       

      Bühnen-Kult: Buhlschaft & Jedermann

      Foto: Reuters
       


      Events & Tickets

      Die besten Events in Kärnten und der Steiermark. Plus: Tickets für alle Veranstaltungen in ganz Österreich online bestellen.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!