Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 24. April 2014 12:33 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Was nur Briten können Newman-Skandalgemälde wieder in Amsterdam zu sehen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Kultur & Medien Nächster Artikel Was nur Briten können Newman-Skandalgemälde wieder in Amsterdam zu sehen
    Zuletzt aktualisiert: 11.03.2008 um 10:22 Uhr

    Leonard Cohen und Madonna in der "Rock and Roll Hall of Fame"

    Heuer schafften es neben dem Rock-Poeten und der Popsängerin auch noch der US-Sänger John Mellencamp und die britische Pop-Band The Dave Clark Five.

    Seit 1982 ein perfektes Produkt: Madonna

    Foto © ReutersSeit 1982 ein perfektes Produkt: Madonna

    Der Folk-Poet Leonard Cohen (73) und die Pop-Ikone Madonna (49) sind in die "Rock and Roll Hall of Fame" aufgenommen worden: Der Sänger und Produzent Justin Timberlake nannte Madonna bei der Galazeremonie am Montagabend (Ortszeit) in New York eine "Musiklegende". "Madonna hat die Art verändert, wie unsere Welt klingt. Madonna hat die Art verändert, wie unsere Welt aussieht", sagte er und kniete vor der Pop-Diva nieder, um ihr die begehrte Musiktrophäe zu überreichen.

    Breites Spektrum. Neu in die US-amerikanische Ruhmeshalle des Rock aufgenommen wurden auch der US-Sänger John Mellencamp, die britische Pop-Band The Dave Clark Five und die US-Instrumentalgruppe The Ventures. Alle Geehrten seien in ihrem Genre bahnbrechend, sagte Stiftungspräsident Joel Peresman. "Diese fünf Künstler stehen für die Bandbreite des Rock and Roll". Voraussetzung für die Aufnahme in die "Hall of Fame" ist, dass eine Band oder ein Interpret mindestens seit 25 Jahren im Geschäft ist.

    Iggy Pop sang. Madonna, die mit ihrem 1982 erschienenen Debüt-Album "Madonna" diese Grenze gerade erreicht hatte, bedankte sich gerührt für die Auszeichnung. "Ich habe es nicht allein bis hierher gebracht", sagte sie. "Ich hatte immer das Glück, Menschen um mich zu haben, die an mich glauben". Eine Kostprobe ihres Könnens gab es allerdings nicht - sie ließ den Rocksänger Iggy Pop & The Stooges ihre Titel vortragen.


    Umstritten

    Über die Aufnahme in die Ruhmeshalle entscheiden rund 600 Musiker und Platten-
    experten
    . Die Ernennung Madonnas war von einigen US-Kritikern kritisiert worden, weil sie als Pop- und nicht als Rockgröße gilt.

    Mehr Kultur & Medien

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Kolumbien trauert um García Marquez

      Der kolumbianische Schriftsteller Gabriel Garcia Marquez ist im Alter vo...Noch nicht bewertet

       

      Events & Tickets

      Die besten Events in Kärnten und der Steiermark. Plus: Tickets für alle Veranstaltungen in ganz Österreich online bestellen.

      Das Ende einer Ära

      Ein Rückblick auf 33 Jahre „Wetten, dass…?: Die schönsten Bilder, lustigsten Wetten und Reaktionen auf das Show-Ende!

       




      Kultur-Fotoserien

      Oper Graz: Programmpräsentation 2014/15 

      Oper Graz: Programmpräsentation 2014/15

       

      World Press Photo

      AP/Paul Hansen

      Erschütternde Augenblicke: Männer halten eine Zweijährige und ihren drei Jahre alten Bruder in den Armen: Beide Kinder starben bei einem israelischen Luftangriff. Diese und ähnlich bewegende Aufnahmen überzeugten eine internationale Jury.

       

      Peter Rosegger-Jahr

      Landesarchiv

      Im Jahr 2013 feiert die Steiermark den 170. Geburtstag von Peter Rosegger (1843-1918) mit zahlreichen Projekten, Veranstaltungen und Aktivitäten.

      Kino-Fotoserien

      Michael Glawogger im Porträt 

      Michael Glawogger im Porträt

      Bibliothekenführer

      APA


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang