Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 22. August 2014 15:44 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Fendrich will nicht FPÖ-Soundtrack sein Zwischen Propaganda und dem eigenen Gewissen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Kultur & Medien Nächster Artikel Fendrich will nicht FPÖ-Soundtrack sein Zwischen Propaganda und dem eigenen Gewissen
    Zuletzt aktualisiert: 23.01.2008 um 13:47 Uhr

    Anne-Frank-Baum in Amsterdam bleibt stehen

    Stadt, private Eigner und Bürgerinitiative einigten sich: Die Kastanie soll durch eine Auffangkonstruktion vor dem Umfallen bewahrt werden.

    Die Kastanie steht vor dem Kriegsversteck von Anne Frank

    Foto © ReutersDie Kastanie steht vor dem Kriegsversteck von Anne Frank

    Der vom Zerfall bedrohte Anne-Frank-Baum in Amsterdam wird nicht gefällt. Die Kastanie vor dem Kriegsversteck des jüdischen Mädchens Anne Frank soll durch eine Auffangkonstruktion vor dem Umfallen bewahrt werden. Darauf einigten sich die Stadt Amsterdam, der private Eigner des betreffenden Grundstücks und eine Bürgerinitiative. Das teilten die Beteiligten am Mittwoch mit.

    Baum im Tagebuch festgehalten. Anne Frank, die sich mit ihrer Familie auf einem benachbarten Grundstück Jahre lang vor den Nationalsozialisten versteckt hielt, hat den Baum in ihrem berühmten Tagebuch beschrieben. Inzwischen ist die rund 30 Tonnen schwere Kastanie in bedrohlichem Ausmaß von einem Schimmelpilz befallen. Der Stamm droht zu verrotten, wodurch der Baum umstürzen könnte. Die Stadt Amsterdam hatte dem Eigner daher eine Genehmigung zum Fällen der Kastanie erteilt.

    Kastanie sollte zersägt werden. Ursprünglich sollte der Baum Ende November zersägt werden. Ein Richter stoppte das Vorhaben jedoch nach Klagen mehrerer Bürger und rief alle Beteiligten auf, sich zu verständigen. Mit der nun geplanten Schutzkonstruktion soll die Kastanie noch bis zu 15 Jahre lang erhalten bleiben können.


    Foto

    Foto © APA

    Bild vergrößernAnne Frank hielt den Baum in ihrem Tagebuch festFoto © APA

    Mehr Kultur & Medien

    Mehr aus dem Web

      Kultursommer

      In diesem Sommer erwartet Kulturfreunde wieder eine Fülle an Veranstaltungen – Mitglieder des Kleine Zeitung-Vorteilsclub können viele davon zu ermäßigten Preisen besuchen.

      KLEINE.tv

      Der Steirer-Tatort

      Bei der Premiere der Tatort-Folge "Paradies" erzählen Harald Krassnitzer...Noch nicht bewertet

       

      Events & Tickets

      Die besten Events in Kärnten und der Steiermark. Plus: Tickets für alle Veranstaltungen in ganz Österreich online bestellen.



      Kultur-Fotoserien

      "Tatort"-Premiere in Graz 

      "Tatort"-Premiere in Graz

       

      World Press Photo

      AP/Paul Hansen

      Erschütternde Augenblicke: Männer halten eine Zweijährige und ihren drei Jahre alten Bruder in den Armen: Beide Kinder starben bei einem israelischen Luftangriff. Diese und ähnlich bewegende Aufnahmen überzeugten eine internationale Jury.

       

      Kino-Fotoserien

      Tom Cruise dreht in Wien 

      Tom Cruise dreht in Wien

      Bibliothekenführer

      APA


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!