Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 20. September 2014 01:54 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Vom kleinen Glück, kurz wie ein Augen-Blick Tschechischer Geiger gewann Fritz-Kreisler-Bewerb Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Kultur & Medien Nächster Artikel Vom kleinen Glück, kurz wie ein Augen-Blick Tschechischer Geiger gewann Fritz-Kreisler-Bewerb
    Zuletzt aktualisiert: 18.12.2007 um 14:42 Uhr

    Berliner Museen sind ein Publikumsrenner

    Seit 1994 hat sich die Zahl der Museumsbesucher in der deutschen Hauptstadt verdoppelt.

    Foto © AP

    Berlin ist als Museumsmetropole ein seit Jahren wachsender Publikumsmagnet: Die über 120 Museen der Hauptstadt sind weiter im Aufwind und ziehen vor allem mit ihren historischen Sammlungen Besucher an. Mit über zwölf Millionen Besuchen im Jahr 2006 konnten die Museen erneut zulegen, 2005 waren 11,4 Millionen Museumsbesuche gezählt worden. Vor allem die zeitgeschichtlichen Museen und Gedenkstätten konnten mit 25 Prozent deutlich zulegen. Dieser Trend zeichne sich auch für das Jahr 2007 ab, teilte die Berliner Kulturverwaltung am Dienstag mit.

    12 Millionen Besucher. Sie beruft sich auf die alljährliche bundesweite Museumsstatistik des Instituts für Museumsforschung bei der Stiftung Preußischer Kulturbesitz in Berlin. Im Vergleich zu 1994 (mit 5,7 Millionen Museumsbesuchen) hat sich die Zahl der Besuche in den Berliner Museen mehr als verdoppelt.

    Berliner Mauer nahm Besucherhürde. Das Deutsche Historische Museum (DHM) in Berlin hatte den größten Besucherzuwachs, das damit erstmals fast zum bisherigen Spitzenreiter Pergamonmuseum aufschließen konnte. Das DHM hatte 2006 seine neue Dauerausstellung zur deutschen Geschichte eröffnet. Die Gedenkstätte Berliner Mauer und die Story of Berlin haben erstmals die 200.000- Besucherhürde genommen.

    Spitzenreiter unter Museen. Zu den 16 meistbesuchten Berliner Museen und Gedenkstätten gehören das Pergamonmuseum mit rund 960.000 (876.000 im Jahr 2005) Besuchen, das Deutsche Historische Museum mit 904.000 (547.000) Besuchen, das Haus am Checkpoint Charlie mit 860.000 (850.000) Besuchen, das Alte Museum mit der Ägyptischen Sammlung mit 747.000 Besuchen (627.000), das Jüdische Museum mit 715.000 Besuchen (689.000), die Stiftung Stadtmuseum (alle Häuser, darunter die Nikolaikirche) mit 543.000 Besuchen (428.000), die Topographie des Terrors mit 500.000 Besuchen (395.000), die Gemäldegalerie am Kulturforum mit 498.000 Besuchen (478.000) und das Deutsche Technikmuseum mit 486.000 Besuchen (494.000).

    Interesse der Berlin-Besucher. Kulturstaatssekretär André Schmitz meinte zu den Zahlen, der Besucheransturm bei den historischen und zeitgeschichtlichen Museen zeige auch, welch großes Interesse nicht nur die Berliner, sondern vor allem auch die wachsende Zahl der Berlin-Besucher an diesen Themen hätten. "Berlin ist touristisch "das Rom der Zeitgeschichte des 20. Jahrhunderts" - überall in der Stadt ist diese Geschichte lebendig und erfahrbar - in den Gedenkstätten, an den vielfältigen Gedenkorten und in den Geschichtsmuseen, aber auch in der Architektur."


    Mehr Kultur & Medien

    Mehr aus dem Web

      Familienkulturtag

      UMJ

      Mit Workshops, Familienführungen, einer Kreativwerkstatt und vielem mehr hält das Universalmuseum Joanneum in allen seinen Häusern am 20. September den Kleine Zeitung-Familienkulturtag ab.

      KLEINE.tv

      Sophia Loren wird 80

      Ein Museum in Mexiko ehrt die weltberühmte Schauspielerin zu ihrem Gebur...Bewertet mit 5 Sternen

       

      Events & Tickets

      Die besten Events in Kärnten und der Steiermark. Plus: Tickets für alle Veranstaltungen in ganz Österreich online bestellen.



      Kultur-Fotoserien

      Die "Lange Nacht der kurzen Musik" 

      Die "Lange Nacht der kurzen Musik"

       

      World Press Photo

      AP/Paul Hansen

      Erschütternde Augenblicke: Männer halten eine Zweijährige und ihren drei Jahre alten Bruder in den Armen: Beide Kinder starben bei einem israelischen Luftangriff. Diese und ähnlich bewegende Aufnahmen überzeugten eine internationale Jury.

       

      Kino-Fotoserien

      Owen Wilson am Lido gefeiert 

      Owen Wilson am Lido gefeiert

      Bibliothekenführer

      APA


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!