Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 31. Oktober 2014 16:26 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Mexikanerinnen zogen sich für US-Künstler aus Archäologen entdecken Eingang zur "Unterwelt" Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Kultur & Medien Nächster Artikel Mexikanerinnen zogen sich für US-Künstler aus Archäologen entdecken Eingang zur "Unterwelt"
    Zuletzt aktualisiert: 08.06.2013 um 22:15 UhrKommentare

    Kein Vertrag für Ziskaridse am Bolschoi-Theater

    Foto © APA

    Nach jahrelangem Streit erhält Startänzer und Ballettpädagoge Nikolai Ziskaridse (39) keinen neuen Vertrag am Moskauer Bolschoi Theater. Der Solist gilt auch als Gegenspieler von Ballettchef Sergej Filin (42), dessen Augen bei einem Attentat Mitte Jänner mit Säure verätzt worden sind und der seit Monaten in Aachen behandelt wird.

    Ziskaridses Verträge enden am 30. Juni und werden nicht verlängert, teilte Bolschoi-Sprecherin Katerina Nowikowa am Samstag mit. Gründe für die Entscheidung nannte sie nicht.

    Der in Rollen oft als Bösewicht besetzte Ziskaridse hatte der Bolschoi-Führung Unregelmäßigkeiten bei der Renovierung des weltberühmten Theaters sowie Druck auf die Künstler vorgeworfen. Im Gegenzug war er zweimal abgemahnt und immer seltener eingesetzt worden. Nach dem Angriff auf Filin hatte die Theaterleitung ihm offen vorgeworfen, in das Attentat verstrickt zu sein.

    Quelle: APA

    Mehr Kultur & Medien

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Conchita Wurst tritt in Pariser Cabaret auf

      Umgeben von Tänzerinnen will die ESC 2014-Siegerin ein Gastspiel geben.Bewertet mit 5 Sternen

       

      Events & Tickets

      Die besten Events in Kärnten und der Steiermark. Plus: Tickets für alle Veranstaltungen in ganz Österreich online bestellen.



      Kultur-Fotoserien

      Helloy Kitty: 40 Jahr, weißes Haar 

      Helloy Kitty: 40 Jahr, weißes Haar

       

      World Press Photo

      AP/Paul Hansen

      Erschütternde Augenblicke: Männer halten eine Zweijährige und ihren drei Jahre alten Bruder in den Armen: Beide Kinder starben bei einem israelischen Luftangriff. Diese und ähnlich bewegende Aufnahmen überzeugten eine internationale Jury.

       

      Kino-Fotoserien

      Michael Douglas im Porträt 

      Michael Douglas im Porträt

      Bibliothekenführer

      APA


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!