Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 23. September 2014 08:26 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Weichen sind wohl gestellt "Der Triumph des entdeckten Elends" Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Kultur & Medien Nächster Artikel Weichen sind wohl gestellt "Der Triumph des entdeckten Elends"
    Zuletzt aktualisiert: 23.02.2013 um 22:55 UhrKommentare

    Träge Show am Bodensee

    Die Showacts sorgten für ein Feuerwerk, die Wetten für Unterhaltung, doch großteils war "Wetten, dass . . ?" aus Friedrichshafen langweilig. Die Stars aus Hollywood blieben lieber in L. A.

    Foto © APA Picturedesk

    Da wird Florian Silbereisen nicht schlecht gestaunt haben. Wenige Stunden ehe er am Samstag in Hamburg mit Heino auf der Bühne stehen sollte, sagte ihm die Schlagerlegende ab - "Wetten, dass . . ?" rief den 74-Jährigen und natürlich sagte er gerne kurzfristig zu. Heino und seine Version des Ärzte-Songs "Junge" waren Teil der Stadtwette. Dass in der Ausgabe aus Friedrichshafen die großen Namen aus Hollywood gefehlt haben, lag - laut Sendersprecherin - an der heute stattfindenden Oscar-Gala in Los Angeles. Markus Lanz' herbe Assistentin Cindy aus Marzahn, wie immer grellrosa gewandet, quittierte den Umstand deftig mit "Sch... auf Hollywood!"

    Träge

    Nicht weiter schlimm waren die anfänglichen, an eine Motorsäge erinnernden Tonstörungen - am Wort war nur "Dschungelkönig" Joey Heindle. Der 19-Jährige moderierte gemeinsam mit "Dschungelqueen" Olivia Jones die Stadtwette. Sehenswert war "Wetten, dass . . ?" diesmal nur dank der originellen Wetten und der Sänger Justin Timberlake und Bruno Mars. Auf der Couch kam es zwischen den Gästen und Lanz nur zu belanglosem, fadem Geplänkel. Und als etwa Hermann Maier im Interview loslegen wollte, brüllte Cindy auch schon wieder dazwischen.

    Die Gäste

    Gähn-Alarm auf der Couch: Comedian Michael Mittermeier erzählte von seinem Urlaub und erntete mit seinen Pointen kaum Lacher. Auch nicht von Sitznachbar Oliver Kahn, als er diesen parodierte. Mangels Zeit für die einzelnen Gäste waren Kahn selbst und auch Hermann Maier nicht aus der Reserve zu locken. Dafür erinnerte sich Schauspieler Axel Prahl seiner Jugendjobs als Gleisbauer und Bierführer...

    Die Showacts

    Wer sich an Bruno Mars' (Bild) "Locked Out Of Heaven" noch nicht sattgehört hat, kam beim Auftritt des Hawaiianers voll auf seine Kosten. Für noch mehr Kreischalarm sorgte jedoch Justin Timberlake, der seine neue Popballade "Mirrors" mitgebracht hatte. Der 32-Jährige zeigte aber auch Entertainer-Qualität, setzte sich entspannt auf die Couch und machte mit "Suspicious Minds" auf Elvis Presley.

    Die Wetten

    Eindruck hinterließ der 66-jährige Reinhold aus dem Allgäu. Er fungierte als menschlicher Wagenheber und zog binnen zwei Minuten drei 170-Kilo-Carts in die Höhe, während sein Team Reifen wechselte. Entzückend, witzig und blitzg'scheit war Lina (7) aus Gelsenkirchen. In der Kinderwette ordnete sie Buchstaben achtstellige Binärcodes zu und übersetzte so Begriffe in Zahlen. Für die Stadtwette fanden sich 100 Männer in Frauenkleidern.

    CHRISTOPH STEINER

    Foto

    Foto © Screenshot

    Bild vergrößernHeimlicher Star: Lina May aus GelsenkirchenFoto © Screenshot

    Mehr Kultur & Medien

    Mehr aus dem Web

      Familienkulturtag

      UMJ

      Mit Workshops, Familienführungen, einer Kreativwerkstatt und vielem mehr hält das Universalmuseum Joanneum in allen seinen Häusern am 20. September den Kleine Zeitung-Familienkulturtag ab.

      KLEINE.tv

      Vorhang auf für die neue Spielzeit

      Das Schauspielhaus Graz startet in die neue Saison und gibt bei der Prev...Noch nicht bewertet

       

      Events & Tickets

      Die besten Events in Kärnten und der Steiermark. Plus: Tickets für alle Veranstaltungen in ganz Österreich online bestellen.



      Kultur-Fotoserien

      Schätze aus der Klagenfurter Uni-Bibliothek 

      Schätze aus der Klagenfurter Uni-Bibliothek

       

      World Press Photo

      AP/Paul Hansen

      Erschütternde Augenblicke: Männer halten eine Zweijährige und ihren drei Jahre alten Bruder in den Armen: Beide Kinder starben bei einem israelischen Luftangriff. Diese und ähnlich bewegende Aufnahmen überzeugten eine internationale Jury.

       

      Kino-Fotoserien

      Wirbel und Spekulationen um Clooney-Hochzeit 

      Wirbel und Spekulationen um Clooney-Hochzeit

      Bibliothekenführer

      APA


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!