Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 24. Juli 2014 19:47 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Weitere Kunstwerke in Gurlitts Wohnung gefunden Stimmige Fantasywelt Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Kultur & Medien Nächster Artikel Weitere Kunstwerke in Gurlitts Wohnung gefunden Stimmige Fantasywelt
    Zuletzt aktualisiert: 19.12.2012 um 16:50 UhrKommentare

    Berühmte Märchen der Brüder Grimm

    Die Brüder Grimm haben rund 200 Märchen aufgeschrieben. Zu den berühmtesten zählen unter anderem Schneewittchen, Rotkäppchen und Aschenputtel.

    SCHNEEWITTCHEN: Die Stiefmutter kann es nicht ertragen, dass Schneewittchen sie an Schönheit übertrifft, und versucht, ihre Stieftochter umzubringen. Die Hübsche - weiß wie Schnee, rot wie Blut, schwarz wie Ebenholz - findet bei sieben Zwergen Zuflucht, wird aber dann doch von der Stiefmutter mit einem Apfel vergiftet. Dass sie am Ende überlebt, verdankt sie dem Stolpern der Träger des gläsernen Sarges: Ein vergiftetes Apfelstück springt dabei aus der Speiseröhre der Totgeglaubten.

    ROTKÄPPCHEN: Das kleine Mädchen lässt sich, statt direkt zur kranken Großmutter zu gehen, mit dem bösen Wolf ein. Der Wolf verschlingt nicht nur die Großmutter, sondern auch Rotkäppchen selbst. Ein Jäger rettet beide.

    DORNRÖSCHEN: Dem hübschen Königskind wird zunächst der Tod und dann "nur" ein hundertjähriger Schlaf vorhergesagt. Sämtliche Schutzmaßnahmen des Königs helfen nicht: Prinzessin und der gesamte Hofstaat fallen in einen tiefen Schlaf, das Schloss wird von einer undurchdringlichen Dornenhecke umgeben. Ein Prinz küsst Dornröschen schließlich wach.

    ASCHENPUTTEL: Ein schönes und gütiges Mädchen wird von seiner Stiefmutter und den Stiefschwestern versklavt. Am Ende wird sie dank ihrer ungewöhnlich zierlichen Füße von ihrem Traumprinzen gefunden.

    HÄNSEL UND GRETEL: Das Geschwisterpaar wird aus Not von seiner herzlosen Mutter im Wald ausgesetzt und dort von einer Hexe gefangen. Die Hexe will die beiden mästen und dann essen. Dank Gretel brennt am Ende die Hexe im Ofen.


    Mehr Kultur & Medien

    Mehr aus dem Web

      Kultursommer

      In diesem Sommer erwartet Kulturfreunde wieder eine Fülle an Veranstaltungen – Mitglieder des Kleine Zeitung-Vorteilsclub können viele davon zu ermäßigten Preisen besuchen.

      KLEINE.tv

      James Brown auf der Kinoleinwand

      Die James-Brown-Filmbiografie „Get on up“ hat im geschichtsträchtigen Ap...Noch nicht bewertet

       

      Events & Tickets

      Die besten Events in Kärnten und der Steiermark. Plus: Tickets für alle Veranstaltungen in ganz Österreich online bestellen.



      Das Ende einer Ära

      Ein Rückblick auf 33 Jahre „Wetten, dass…?: Die schönsten Bilder, lustigsten Wetten und Reaktionen auf das Show-Ende!

       

      Kultur-Fotoserien

      STS: Die steirischen Austropop-Helden im Porträt 

      STS: Die steirischen Austropop-Helden im Porträt

       

      World Press Photo

      AP/Paul Hansen

      Erschütternde Augenblicke: Männer halten eine Zweijährige und ihren drei Jahre alten Bruder in den Armen: Beide Kinder starben bei einem israelischen Luftangriff. Diese und ähnlich bewegende Aufnahmen überzeugten eine internationale Jury.

       

      Peter Rosegger-Jahr

      Landesarchiv

      Im Jahr 2013 feiert die Steiermark den 170. Geburtstag von Peter Rosegger (1843-1918) mit zahlreichen Projekten, Veranstaltungen und Aktivitäten.

      Kino-Fotoserien

      Dreharbeiten zum Dokumentarfilm "Der Graben" in Bad Eisenkappel 

      Dreharbeiten zum Dokumentarfilm "Der Graben" in Bad Eisenkappel

      Bibliothekenführer

      APA


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!