Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 25. Juli 2014 01:01 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    STS im Ruhestand: Keine Auftritte mehr Heikle Gefühlswelten mit Außenseiterin Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Kultur & Medien Nächster Artikel STS im Ruhestand: Keine Auftritte mehr Heikle Gefühlswelten mit Außenseiterin
    Zuletzt aktualisiert: 18.09.2012 um 13:32 UhrKommentare

    Salman-Rushdie-Biografie ausgeliefert

    Foto © APA

    23 Jahre nach dem Mordaufruf gegen Salman Rushdie hat der britisch-indische Autor seine mit Spannung erwartete Autobiografie vorgelegt. Auf über 700 Seiten schildert er erstmals detailliert, wie er die Jahre der "Fatwa" erlebt hat. Das Buch trägt den Titel "Anton Joseph" - Rushdies Deckname in den Jahren im Untergrund.

    Das Buch wurde am Dienstag in 27 Ländern gleichzeitig ausgeliefert. Von der deutschen Übersetzung lieferte der Verlag C. Bertelsmann 100.000 Exemplare aus, übersetzt von Bernhard Robben und Verena von Koskull. Das Buch ist seinen Söhnen gewidmet "sowie deren Müttern" und beginnt mit dem Wort "Hinterher": dem Moment, an dem er von der Todesdrohung erfuhr.

    Ayatollah Khomeini hatte 1989 ein "Todesurteil" gegen den Schriftsteller verhängt. Dieser habe in seinem Roman "Die satanischen Verse" den Islam, den Propheten und den Koran beleidigt. Auf Rushdie wurde ein Kopfgeld von mehreren Millionen Dollar ausgesetzt. Im aktuellen "Spiegel" sagte der 65-Jährige, er würde das Buch genauso wieder schreiben. "Ich bestehe auf dem Recht der freien Meinungsäußerung - auch gegenüber Religionen."

    Rushdie teilt in seinen Lebenserinnerungen ganz schön aus. Nicht nur die religiösen Aufpeitscher, auch diverse Ehefrauen sowie einige Schriftstellerkollegen wie John le Carré und Verleger wie Rupert Murdoch kriegen ihr Fett ab. Aber er bedankt sich auch - mit großen Anfangsbuchstaben - bei den vielen Freunden, "Ohne Die Das Leben Unmöglich Gewesen Wäre", und spricht voller Respekt von seinen Beschützern, die nachts mit ihm auf einem Polizeisportplatz Rugby spielen und mit einem Polizeiboot über die Themse brettern.

    Quelle: APA

    Mehr Kultur & Medien

    Mehr aus dem Web

      Kultursommer

      In diesem Sommer erwartet Kulturfreunde wieder eine Fülle an Veranstaltungen – Mitglieder des Kleine Zeitung-Vorteilsclub können viele davon zu ermäßigten Preisen besuchen.

      KLEINE.tv

      James Brown auf der Kinoleinwand

      Die James-Brown-Filmbiografie „Get on up“ hat im geschichtsträchtigen Ap...Noch nicht bewertet

       

      Events & Tickets

      Die besten Events in Kärnten und der Steiermark. Plus: Tickets für alle Veranstaltungen in ganz Österreich online bestellen.



      Das Ende einer Ära

      Ein Rückblick auf 33 Jahre „Wetten, dass…?: Die schönsten Bilder, lustigsten Wetten und Reaktionen auf das Show-Ende!

       

      Kultur-Fotoserien

      STS: Die steirischen Austropop-Helden im Porträt 

      STS: Die steirischen Austropop-Helden im Porträt

       

      World Press Photo

      AP/Paul Hansen

      Erschütternde Augenblicke: Männer halten eine Zweijährige und ihren drei Jahre alten Bruder in den Armen: Beide Kinder starben bei einem israelischen Luftangriff. Diese und ähnlich bewegende Aufnahmen überzeugten eine internationale Jury.

       

      Peter Rosegger-Jahr

      Landesarchiv

      Im Jahr 2013 feiert die Steiermark den 170. Geburtstag von Peter Rosegger (1843-1918) mit zahlreichen Projekten, Veranstaltungen und Aktivitäten.

      Kino-Fotoserien

      Dreharbeiten zum Dokumentarfilm "Der Graben" in Bad Eisenkappel 

      Dreharbeiten zum Dokumentarfilm "Der Graben" in Bad Eisenkappel

      Bibliothekenführer

      APA


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!