Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 23. Juli 2014 22:07 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Wen bringen die Töchter da ins Haus? "Ein Land der Vergangenheit" Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Kultur & Medien Nächster Artikel Wen bringen die Töchter da ins Haus? "Ein Land der Vergangenheit"
    Zuletzt aktualisiert: 14.09.2012 um 15:56 UhrKommentare

    Preis für Pussy Riots Punkgebet gegen Putin

    Foto © APA

    Für ihr umstrittenes Punkgebet gegen Wladimir Putin in einer Moskauer Kirche hat die Band Pussy Riot einen russischen Preis als "bestes Kunstprojekt des Jahres" erhalten. Die undotierte Auszeichnung des Magazins "Snob" für die drei inhaftierten Kremlkritikerinnen gilt als mutiger Schritt.

    Die Gruppe, die seit März im Gefängnis oder auf der Flucht ist, könne den Preis aus "naheliegenden Gründen" nicht persönlich in Empfang nehmen, sagte die prominente Fernsehmoderatorin Xenia Sobtschak. Nach der Bekanntgabe riefen einige Zuschauer im Publikum "Schande", wie Medien am Freitag berichteten. "Es war hart, diese Entscheidung zu treffen", sagte die Putin-Gegnerin Sobtschak. "Wir unterstützen die Aktion nicht, aber wir finden, dass Milde notwendig ist."

    Die Grünen im Europaparlament nominierten Pussy Riot unterdessen für den renommierten Sacharow-Preis für geistige Freiheit, mit dem jährlich in Straßburg der Einsatz für Menschenrechte gewürdigt wird. Der Vorschlag zeige, dass das Interesse an dem Fall weiter groß sei, sagte Anwalt Nikolai Polosow der Agentur Interfax. Die bekannte russische Menschenrechtlerin Ljudmila Alexejewa kritisierte hingegen, es gebe geeignetere Kandidaten wie etwa Vertreter der Massenproteste gegen Putin.

    Nadeschda Tolokonnikowa (22), Maria Aljochina (24) und Jekaterina Samuzewitsch (30) waren nach dem Punkgebet wegen Rowdytums aus religiösem Hass zu je zwei Jahren Straflager verurteilt worden.

    Quelle: APA

    Mehr Kultur & Medien

    Mehr aus dem Web

      Kultursommer

      In diesem Sommer erwartet Kulturfreunde wieder eine Fülle an Veranstaltungen – Mitglieder des Kleine Zeitung-Vorteilsclub können viele davon zu ermäßigten Preisen besuchen.

      KLEINE.tv

      James Brown auf der Kinoleinwand

      Die James-Brown-Filmbiografie „Get on up“ hat im geschichtsträchtigen Ap...Noch nicht bewertet

       

      Events & Tickets

      Die besten Events in Kärnten und der Steiermark. Plus: Tickets für alle Veranstaltungen in ganz Österreich online bestellen.



      Das Ende einer Ära

      Ein Rückblick auf 33 Jahre „Wetten, dass…?: Die schönsten Bilder, lustigsten Wetten und Reaktionen auf das Show-Ende!

       

      Kultur-Fotoserien

      Komödienspiele Porcia: "Die Brautwerber" 

      Komödienspiele Porcia: "Die Brautwerber"

       

      World Press Photo

      AP/Paul Hansen

      Erschütternde Augenblicke: Männer halten eine Zweijährige und ihren drei Jahre alten Bruder in den Armen: Beide Kinder starben bei einem israelischen Luftangriff. Diese und ähnlich bewegende Aufnahmen überzeugten eine internationale Jury.

       

      Peter Rosegger-Jahr

      Landesarchiv

      Im Jahr 2013 feiert die Steiermark den 170. Geburtstag von Peter Rosegger (1843-1918) mit zahlreichen Projekten, Veranstaltungen und Aktivitäten.

      Kino-Fotoserien

      Dreharbeiten zum Dokumentarfilm "Der Graben" in Bad Eisenkappel 

      Dreharbeiten zum Dokumentarfilm "Der Graben" in Bad Eisenkappel

      Bibliothekenführer

      APA


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!