Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 17. September 2014 19:39 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Song Contest-Diva Conchita Wurst im Rathaus geehrt Josef Winkler über "Winnetou, Abel und ich" Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Kultur & Medien Nächster Artikel Song Contest-Diva Conchita Wurst im Rathaus geehrt Josef Winkler über "Winnetou, Abel und ich"
    Zuletzt aktualisiert: 11.08.2012 um 18:20 UhrKommentare

    Race Across America: Radsport als großes Kino

    Das RAAM ist das Nonplusultra der Extremradszene: Hartgesottene Typen radeln jährlich 5000 Kilometer durch die USA, die besten von ihnen beinahe ohne abzusteigen. Ein Grazer Filmemacher soll das spektakuläre Extremradrennen 2013 in Szene setzen.

    Alles im Kasten. Jürgen Gruber ist Chef der Firma Groox, die sich auf Sportdokumentationen spezialisiert hat

    Foto © HARALDTAUDERER.COM Alles im Kasten. Jürgen Gruber ist Chef der Firma Groox, die sich auf Sportdokumentationen spezialisiert hat

    Jetzt will man das Kultrennen professioneller vermarkten, und Renndirektor Rick Boethling ließ mit folgender Aussage aufhorchen: "Wir werden das RAAM komplett neu präsentieren und wissen, dass wir da an europäische Qualität anknüpfen müssen. Und wir wissen, dass es nur einen Ansprechpartner gibt: Groox."

    Boethlings Begeisterung für die Grazer Filmfirma hat ihren Grund. Es ist deren kürzlich abgelieferte Schaffensprobe "It's all about . . .". 12.000 Kilometer und 100.000 Höhenmeter haben Firmenboss Jürgen Gruber und der Tiroler Michael Hausberger sechs Extremradfahrer, darunter den RAAM-Sieger 2011, Christoph Strasser, begleitet. 35.000 Kilometer legten die Filmemacher dafür im Flugzeug zurück, 18.000 Kilometer im Auto.

    Förderung gab es keine. "Nicht einmal die steirische Filmförderung, obwohl zwei Steirer Hauptdarsteller sind", erzählt Gruber. Das 65.000-Euro-Budget stammt großteils von den Fahrern, den Rest schossen die Filmemacher selbst zu. "Hätten wir nur die Arbeit in Stunden abgerechnet, wären das 215.000 Euro gewesen." Gruber hofft, weltweit "ein paar Tausend" DVDs zu verkaufen, bleibt aber locker: "Durch den RAAM-Auftrag hat sich die Sache sowieso schon bezahlt gemacht."

    Die "It's all about . . ."-Premiere in Graz war hoffnungslos überbucht. In Deutschland lief der Streifen an einem Abend in zehn Kinos - vor 2000 Besuchern. Im September geht der Film auf Europatournee, für die DVD, die ebenfalls im September herauskommt, gibt es Hunderte Vorbestellungen. "It's all about . . ." wurde für Filmfestivals in Italien, den USA und Peking eingereicht.

    ALOIS LEITENBAUER

    Foto

    Foto © TEAM STRASSER

    Bild vergrößernSpektakuläre Bilder eines spektakulären Rennens. Christoph Strasser, der das Race Across America 2011 gewann Foto © TEAM STRASSER

    Mehr Kultur & Medien

    Mehr aus dem Web

      Familienkulturtag

      UMJ

      Mit Workshops, Familienführungen, einer Kreativwerkstatt und vielem mehr hält das Universalmuseum Joanneum in allen seinen Häusern am 20. September den Kleine Zeitung-Familienkulturtag ab.

      KLEINE.tv

      Nowitzki stellt Film über sein Leben vor

      In Begleitung seiner Frau und Familienangehörigen besuchte der Ausnahme-...Noch nicht bewertet

       

      Events & Tickets

      Die besten Events in Kärnten und der Steiermark. Plus: Tickets für alle Veranstaltungen in ganz Österreich online bestellen.



      Kultur-Fotoserien

      Ehrungen für Kraus und Wurst 

      Ehrungen für Kraus und Wurst

       

      World Press Photo

      AP/Paul Hansen

      Erschütternde Augenblicke: Männer halten eine Zweijährige und ihren drei Jahre alten Bruder in den Armen: Beide Kinder starben bei einem israelischen Luftangriff. Diese und ähnlich bewegende Aufnahmen überzeugten eine internationale Jury.

       

      Kino-Fotoserien

      Owen Wilson am Lido gefeiert 

      Owen Wilson am Lido gefeiert

      Bibliothekenführer

      APA


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!