Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 16. September 2014 05:00 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Gut abgehangen, aber nicht gut genug Brahms-Fest beim Linzer Brucknerfest Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Kultur & Medien Nächster Artikel Gut abgehangen, aber nicht gut genug Brahms-Fest beim Linzer Brucknerfest
    Zuletzt aktualisiert: 07.07.2012 um 01:13 UhrKommentare

    Geburt des Harvest Of Art Festival in Wiesen

    Die burgenländische Festivalgemeinde Wiesen hat ein neues Kind: Das Harvest Of Art fand am Freitag zum ersten Mal statt und sorgte gleich für ein volles Haus. Absolute Gewinner waren an diesem Abend Mumford & Sons und Thees Uhlmann. Weniger spektakulär hingegen die Show des Headliners The Kooks: Die Jungs aus Brighton waren nur im Programm der Hauptact.

    Bei extremen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein wurden gegen 13.30 Uhr die Pforten geöffnet. Zu Beginn gab's eine feine Mischung aus Pop und Folk mit 80er Jahre Charme von den Wienern Ginga. Robert Francis, Singer-Songwriter aus Kalifornien, sorgte anschließend für gute Laune und ebensolche Stimmung. Recht lahm hingegen die Show von Warpaint. Heftiger Regen hatte am Nachmittag eingesetzt und einige Leute "hinein" getrieben. Einige freuten sich hingegen über die Abkühlung, tanzten im Regen, badeten ihre Füße in den entstandenen Pfützen.

    Etwas Donnergrollen war auch noch kurz vor Thees Uhlmann zu hören, der zeigte, was gute, handgemachte Rockmusik ist. Mehr als solide lieferte Glen Hansard ab. Umjubelter Auftritt des 42-Jährigen und eine schöne Vorbereitung auf den "Headliner der Herzen" Mumford & Sons. Totales Auszucken bei den Fans, als die Truppe die Bühne betrat. Vom ersten Augenblick an wurde mitgesungen und/oder mitgeklatscht.

    Was dann folgte, hat man in Wiesen so noch nicht (oft) erlebt: Die Massen verließen den Bühnenbereich und hatten scheinbar wenig Interesse an The Kooks. Kurz vor Beginn der Headliner-Show kamen aber doch noch zahlreiche Leute und ließen ihre Hüften zu Hits wie "She Moves In Her Own Way" und "Shine On" kreisen. Insgesamt hätte man sich die erste Ausgabe des Harvest Of Art wohl kaum schöner wünschen können.

    Am Samstag steht das Lovely Days Festival mit Lou Reed, Ray Manzarek und Robbie Krieger von The Doors sowie Jethro Tull's Ian Anderson auf dem Programm. Außerdem sind auch Ten Years After mit von der Partie. Sie springen für Iron Butterfly ein, die kurzfristig absagen mussten.

    Quelle: APA

    Mehr Kultur & Medien

    Mehr aus dem Web

      Familienkulturtag

      UMJ

      Mit Workshops, Familienführungen, einer Kreativwerkstatt und vielem mehr hält das Universalmuseum Joanneum in allen seinen Häusern am 20. September den Kleine Zeitung-Familienkulturtag ab.

      KLEINE.tv

      Ein Friedhof als Kino

      Während eines Festivals in Sao Paolo zeigt die Stadt Horrorfilme auf ein...Noch nicht bewertet

       

      Events & Tickets

      Die besten Events in Kärnten und der Steiermark. Plus: Tickets für alle Veranstaltungen in ganz Österreich online bestellen.



      Kultur-Fotoserien

      Theaterfest im Next Liberty 

      Theaterfest im Next Liberty

       

      World Press Photo

      AP/Paul Hansen

      Erschütternde Augenblicke: Männer halten eine Zweijährige und ihren drei Jahre alten Bruder in den Armen: Beide Kinder starben bei einem israelischen Luftangriff. Diese und ähnlich bewegende Aufnahmen überzeugten eine internationale Jury.

       

      Kino-Fotoserien

      Owen Wilson am Lido gefeiert 

      Owen Wilson am Lido gefeiert

      Bibliothekenführer

      APA


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!