Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 30. Juli 2014 13:08 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Wenn Musiker baden gehen: Die Cold Water Challenge 2014 Udo Jürgens für Song Contest 2015 in Wien Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Kultur & Medien Nächster Artikel Wenn Musiker baden gehen: Die Cold Water Challenge 2014 Udo Jürgens für Song Contest 2015 in Wien
    Zuletzt aktualisiert: 27.04.2012 um 14:33 UhrKommentare

    Hans Hoffer Leiter des Max Reinhardt Seminars

    Der Bühnenbildner, Regisseur und Ausstellungsgestalter Hans Hoffer wurde zum neuen Leiter des Max Reinhardt Seminars bestellt. Das Professorenkollegium des Seminars hat Hoffer mit überwiegender Mehrheit als neuen Leiter des Seminars vorgeschlagen, der Rektor der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien, Werner Hasitschka, hat ihn mit 1. Mai zum Vorstand des Seminars bestellt.

    Hoffer löst in dieser Funktion Hubertus Petroll ab, der das Reinhardt-Seminar elf Jahre geleitet hat, teilte Petroll am Freitag in einer Aussendung mit.

    Hoffer trete sein Amt "mit dem erklärten Anspruch auf Weiterführung der klassischen Schauspielausbildung auf höchstem Niveau, Ausbau der Regieausbildung und innovative Impulse in die Richtung zeitgenössische multimediale Gesamtkunst" an, heißt es in der Aussendung. Der Rektor habe Hoffer Unterstützung "bei den erforderlichen Reformen" zugesagt.

    Hoffer schuf nicht nur Bühnenbilder für viele Theater wie das Burgtheater, das Opernhaus Zürich oder die Deutsche Oper Berlin. Er inszenierte auch, etwa die Uraufführung von Elfriede Jelineks "Wolken.Heim" 1988 am Schauspiel Bonn, und Musiktheater unter anderem von Otto M. Zykan, Kurt Schwertsik und Olga Neuwirth. Er visualisierte mehrmals die Linzer Klangwolke und gestaltete Museen oder Abteilungen wie das neue Staatsopernmuseum, die Antikensammlung im Kunsthistorischen Museum (KHM) und gemeinsam mit Andre Heller und Alfred Treiber das Klangtheater GanzOhr im Wiener RadioKulturhaus. Auch das Oktogon und der Lebensbaumkreis am Cobenzl im Wienerwald wurde von ihm entworfen.

    Zudem zeichnete er verantwortlich für Ausstellungen wie eine Max Reinhardt-Schau im Österreichischen Theatermuseum, die "Ägyptomanie"-Schau im Wiener Künstlerhaus oder die Abschieds-Schau von Wilfried Seipel im Kunsthistorischen Museum, "Mythos der Antike".

    Quelle: APA

    Mehr Kultur & Medien

    Mehr aus dem Web

      Kultursommer

      In diesem Sommer erwartet Kulturfreunde wieder eine Fülle an Veranstaltungen – Mitglieder des Kleine Zeitung-Vorteilsclub können viele davon zu ermäßigten Preisen besuchen.

      KLEINE.tv

      3D-Scan von Skulpturen

      Kunstschätze der Frankfurter Skulpturensammlung Liebieghaus werden in 3D...Noch nicht bewertet

       

      Events & Tickets

      Die besten Events in Kärnten und der Steiermark. Plus: Tickets für alle Veranstaltungen in ganz Österreich online bestellen.



      Das Ende einer Ära

      Ein Rückblick auf 33 Jahre „Wetten, dass…?: Die schönsten Bilder, lustigsten Wetten und Reaktionen auf das Show-Ende!

       

      Kultur-Fotoserien

      Landesmuseum: Raritäten vom Regen ruiniert 

      Landesmuseum: Raritäten vom Regen ruiniert

       

      World Press Photo

      AP/Paul Hansen

      Erschütternde Augenblicke: Männer halten eine Zweijährige und ihren drei Jahre alten Bruder in den Armen: Beide Kinder starben bei einem israelischen Luftangriff. Diese und ähnlich bewegende Aufnahmen überzeugten eine internationale Jury.

       

      Peter Rosegger-Jahr

      Landesarchiv

      Im Jahr 2013 feiert die Steiermark den 170. Geburtstag von Peter Rosegger (1843-1918) mit zahlreichen Projekten, Veranstaltungen und Aktivitäten.

      Kino-Fotoserien

      Dreharbeiten zum Dokumentarfilm "Der Graben" in Bad Eisenkappel 

      Dreharbeiten zum Dokumentarfilm "Der Graben" in Bad Eisenkappel

      Bibliothekenführer

      APA


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!