Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 17. April 2014 11:50 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Holender kritisiert Philharmoniker wegen NS-Umgang Tate Modern zeigt Scherenschnitte von Matisse Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Kultur & Medien Nächster Artikel Holender kritisiert Philharmoniker wegen NS-Umgang Tate Modern zeigt Scherenschnitte von Matisse
    Zuletzt aktualisiert: 16.04.2012 um 17:05 UhrKommentare

    Goebbels startet Ruhrtriennale experimentell

    Foto © APA

    Spektakuläre Opern und viel Tanz, Mut zum Experiment und kaum Stücke aus dem traditionellen Repertoire - so will Heiner Goebbels die Ruhrtriennale in diesem und den nächsten beiden Jahren prägen. Der 59-Jährige aus Frankfurt stellte am Montag in Essen das erste Programm seiner dreijährigen Intendanz für die Ruhrtriennale (17. August bis 30. September 2012) vor.

    Das Festival mit einem Budget von rund 13 Millionen Euro pro Jahr zählt europaweit zu den bedeutenden - auch wegen der gewaltigen Industriehallen wie etwa der 170 langen Kraftzentrale in einem ehemaligen Duisburger Stahlwerk, die sich hervorragend für moderne Kunst eignen.

    Goebbels, der Ende März den mit 330.000 Euro dotierten Ibsen-Preis bekommen hatte, verspricht viel Experimentelles und Stücke, die sonst aus allen Repertoires herausfallen - so wie seine Eröffnungsinszenierung, die bisher kaum gespielte Oper "Europeras 1 & 2" des Musik-Erneuerers John Cage. Das Stück besteht aus 64 Arien verschiedener Komponisten der Operntradition, die nach dem Zufallsprinzip neu montiert und zum Teil gleichzeitig gesungen werden. Dazu gibt es 32 Bühnenbilder, die im schnellen Takt wechseln. "Einer der genialsten und radikalsten Opernentwürfe in Europa", nennt er das Stück.

    Das bisher ungesehene Bild, den bisher ungehörten Klang will Goebbels auf die Bühne bringen. Diesem Anspruch folgt auch die zweite große Operninszenierung "Prometheus" von Carl Orff in der Regie des samoanischen Choreografen Lemi Ponifasio - eine ungewöhnliche Oper aus den späten 1960er Jahren mit 20 Schlagzeugern im Orchester und viel Sprechtext.

    Quelle: APA

    Mehr Kultur & Medien

    Mehr aus dem Web

      Das Ende einer Ära

      Ein Rückblick auf 33 Jahre „Wetten, dass…?: Die schönsten Bilder, lustigsten Wetten und Reaktionen auf das Show-Ende!

       

      Events & Tickets

      Die besten Events in Kärnten und der Steiermark. Plus: Tickets für alle Veranstaltungen in ganz Österreich online bestellen.



      KLEINE.tv

      Berlin im "Spider-Man"-Fieber

      Die Stars von "The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro" haben am Diens...Noch nicht bewertet

       


      Kultur-Fotoserien

      Dancing Stars: Bilder von der Show sechs 

      Dancing Stars: Bilder von der Show sechs

       

      World Press Photo

      AP/Paul Hansen

      Erschütternde Augenblicke: Männer halten eine Zweijährige und ihren drei Jahre alten Bruder in den Armen: Beide Kinder starben bei einem israelischen Luftangriff. Diese und ähnlich bewegende Aufnahmen überzeugten eine internationale Jury.

       

      Peter Rosegger-Jahr

      Landesarchiv

      Im Jahr 2013 feiert die Steiermark den 170. Geburtstag von Peter Rosegger (1843-1918) mit zahlreichen Projekten, Veranstaltungen und Aktivitäten.

      Kino-Fotoserien

      MTV-Filmpreise: Die Show 

      MTV-Filmpreise: Die Show

      Bibliothekenführer

      APA


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang