Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 17. September 2014 03:33 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Wettsingen auf einer Brücke der Toleranz Gespür für Geschichte und Geschichten Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Kultur & Medien Nächster Artikel Wettsingen auf einer Brücke der Toleranz Gespür für Geschichte und Geschichten
    Zuletzt aktualisiert: 25.03.2012 um 20:30 UhrKommentare

    Am Psalterium ziemlich gefragt

    Das Ensemble L´Arpeggiata legt eine neue CD vor. Mit dabei: die Klagenfurterin Carmen Gaggl.

    Carmen Gaggl

    Foto © KLZ/WeichselbraunCarmen Gaggl

    Von Finnland bis England, von Luxemburg bis Italien: Die Musiker von L´Arpeggiata kommen aus allen Teilen Europas, denn Ensemble-Chef Christina Pluhar schart nur die besten Instrumentalisten und Sänger um sich. Kein Wunder also, dass die Truppe rund um die in Paris lebende Grazerin zu den Stars der Alten Musik zählt. Mit dabei: die Klagenfurterin Carmen Gaggl (29), die es mit dem Hackbrett (beziehungsweise dem Psalterium, dessen Urform) schon immer zur Alten Musik zog.

    Nun ist die Klagenfurterin erstmals auch auf einer CD von L´Arpeggiata zu hören: "Los Pájaros Perdidos" ("Die verlorenen Vögel") widmet sich vor allem der barocken und damit eng verbundenen Volksmusik Venezuelas und Paraguays. Aufgenommen wurde die mitreißende CD, die barocke Perfektion mit lateinamerikanischer Lebensfreude verbindet, in einer Pariser Kirche, die den Musikern immer erst spätabends zur Verfügung stand: "Da herrschte eine ganz eigene Atmosphäre", so Gaggl: "Teilweise haben wir bis vier Uhr morgens gearbeitet, aber wir waren alle so begeistert von dieser Musik, dass Müdigkeit kein Problem war." Außerdem wird oft erst kurzfristig festgelegt, wer wann welche Improvisationen macht. Das gilt vor allem auch für die Konzerte: "Deshalb ist es immer wieder spannend und herausfordernd", so Gaggl, die die Tourneen schon bis nach Hongkong oder Singapur geführt haben.

    Musikkinesiologin

    Zum Ensemble ist Gaggl übrigens per Zufall gestoßen: "Ich wollte eigentlich bei Christina Pluhar ein Auslandssemester machen. Sie hat mich gebeten, ihr vorzuspielen und ein paar Tage später hat sie mir völlig unerwartet eine Liste mit Konzertterminen geschickt, bei denen ich dabei sein konnte", so die ausgebildete Musikkinesiologin, die neben ihrer internationalen Konzerttätigkeit an diversen Kärntner Musikschulen unterrichtet.

    Nun freut sie sich auf das erste Österreich-Konzert von L´Arpeggiata seit drei Jahren (damals gastierte das Ensemble übrigens auch bei der "Trigonale"): Am 28. Juli spielen Pluhar, Gaggl & Co. beim Musik-Sommer Grafenegg. Aber man muss nicht ins tiefe Niederösterreich fahren, um die fulminanten Musiker live zu hören: Am 3. Juni treten sie beim Festival Kvarner in Opatija auf, zu dem eine Kleine Zeitung-Lesereise führt (Info: www.springerreisen.at).

    MARIANNE FISCHER

    Mehr Kultur & Medien

    Mehr aus dem Web

      Familienkulturtag

      UMJ

      Mit Workshops, Familienführungen, einer Kreativwerkstatt und vielem mehr hält das Universalmuseum Joanneum in allen seinen Häusern am 20. September den Kleine Zeitung-Familienkulturtag ab.

      KLEINE.tv

      Gartenzwerge erobern die Bühne

      Eine Schar von Gartenzwergen eroberte die Bühne des Klagenfurter Stadtth...Noch nicht bewertet

       

      Events & Tickets

      Die besten Events in Kärnten und der Steiermark. Plus: Tickets für alle Veranstaltungen in ganz Österreich online bestellen.



      Kultur-Fotoserien

      Ausstellung im Museum Moderner Kunst Kärnten 

      Ausstellung im Museum Moderner Kunst Kärnten

       

      World Press Photo

      AP/Paul Hansen

      Erschütternde Augenblicke: Männer halten eine Zweijährige und ihren drei Jahre alten Bruder in den Armen: Beide Kinder starben bei einem israelischen Luftangriff. Diese und ähnlich bewegende Aufnahmen überzeugten eine internationale Jury.

       

      Kino-Fotoserien

      Owen Wilson am Lido gefeiert 

      Owen Wilson am Lido gefeiert

      Bibliothekenführer

      APA


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!