Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 23. September 2014 14:27 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Theaterfest NÖ zählte 2014 über 209.000 Zuschauer Seidl-Interview: Das Doppelleben im Keller Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Kultur & Medien Nächster Artikel Theaterfest NÖ zählte 2014 über 209.000 Zuschauer Seidl-Interview: Das Doppelleben im Keller
    Zuletzt aktualisiert: 30.01.2012 um 16:44 UhrKommentare

    "Wetten, dass..?": Jörg Pilawa sagt ab

    Der Nachfolger von Thomas Gottschalk als Moderator von "Wetten, dass..?" wird laut einem Medienbericht nicht Jörg Pilawa heißen. Pilawa hatte lange zum engen Kreis der Favoriten gehört, aber öffentlich stets abgewunken.

    Jörg Pilawa (rechts) war im Jahr 2009 bei Thomas Gottschalk zu Gast

    Foto © APAJörg Pilawa (rechts) war im Jahr 2009 bei Thomas Gottschalk zu Gast

    Jörg Pilawa wird nach einem Bericht der "Abendzeitung München" nicht Nachfolger von Thomas Gottschalk in der ZDF-Show "Wetten, dass..?". Der Nachrichtenagentur dpa teilte der 46-Jährige am Montag mit: "Ich habe meinen bisherigen Statements nichts hinzuzufügen." Pilawa hatte lange zum engen Kreis der Favoriten für die Moderation von "Wetten, dass..?" gehört, aber öffentlich stets abgewunken.

    Am Montagmorgen hatte das ZDF auf Anfrage der Nachrichtenagentur dpa mitgeteilt, es gebe noch keine Entscheidung über die Nachfolge Gottschalks. Zum Online-Bericht der "Abendzeitung" über eine angebliche Absage Pilawas erklärte ein Sprecher des Senders am Nachmittag: "Wir befeuern keine Gerüchte, ganz gleich welcher Art, und melden uns erst, wenn es etwas zu melden gibt."

    Wenige Tage vor der Ausstrahlung seiner neuen ZDF-Quizshow Mitte Jänner hatte Pilawa der Nachrichtenagentur dpa gesagt, er bleibe bei seinem kategorischen "Nein" zum Thema "Wetten, dass..?". Ähnlich hatte sich Pilawa auch bereits Anfang November in den Zeitungen der WAZ-Gruppe geäußert: "Ich arbeite mit dem ZDF an einer Reihe von neuen Shows, aber 'Wetten, dass..?' ist dabei kein Thema." Trotzdem wurde sein Name weiter hoch gehandelt.

    Zu Spekulationen, ZDF-Moderator Markus Lanz werde die Spielshow möglicherweise übernehmen, machte der Sender keine Angaben. Der 42-jährige Lanz war 2008 vom Sender RTL nach Mainz zum ZDF gekommen und moderiert eine Spät-Talkshow (von Dienstag bis Donnerstag). Zuletzt hatte beispielsweise der "Spiegel" berichtet, Lanz gelte als ZDF-interner "Ausweichkandidat". Thomas Gottschalk hatte die Moderation der Samstagabend-Show im Dezember abgegeben.

    Quelle: APA

    Mehr Kultur & Medien

    Mehr aus dem Web

      Familienkulturtag

      UMJ

      Mit Workshops, Familienführungen, einer Kreativwerkstatt und vielem mehr hält das Universalmuseum Joanneum in allen seinen Häusern am 20. September den Kleine Zeitung-Familienkulturtag ab.

      KLEINE.tv

      Vorhang auf für die neue Spielzeit

      Das Schauspielhaus Graz startet in die neue Saison und gibt bei der Prev...Noch nicht bewertet

       

      Events & Tickets

      Die besten Events in Kärnten und der Steiermark. Plus: Tickets für alle Veranstaltungen in ganz Österreich online bestellen.



      Kultur-Fotoserien

      Schätze aus der Klagenfurter Uni-Bibliothek 

      Schätze aus der Klagenfurter Uni-Bibliothek

       

      World Press Photo

      AP/Paul Hansen

      Erschütternde Augenblicke: Männer halten eine Zweijährige und ihren drei Jahre alten Bruder in den Armen: Beide Kinder starben bei einem israelischen Luftangriff. Diese und ähnlich bewegende Aufnahmen überzeugten eine internationale Jury.

       

      Kino-Fotoserien

      Wirbel und Spekulationen um Clooney-Hochzeit 

      Wirbel und Spekulationen um Clooney-Hochzeit

      Bibliothekenführer

      APA


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!