Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 30. Oktober 2014 19:16 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Grabräuber entdeckten Tempel in Ägypten Grande Dame und große Mahnerin Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Kultur & Medien Nächster Artikel Grabräuber entdeckten Tempel in Ägypten Grande Dame und große Mahnerin
    Zuletzt aktualisiert: 17.09.2008 um 13:32 UhrKommentare

    Starsopranistin Bartoli kritisiert Italiens Kulturpolitik

    Die bekannte Sopranistin Cecilia Bartoli übt Kritik an der Kulturpolitik ihrer Heimat Italien: "Italienische Künstler müssen ins Ausland auswandern".

    Foto © EPA

    Die italienische Starsopranistin Cecilia Bartoli kritisiert die Kulturpolitik in ihrer Heimat. "Die Situation der Oper in Italien ist tragisch. Es werden immer weniger Opern aufgeführt. Die italienischen Künstler müssen ins Ausland abwandern, weil es dort Arbeit gibt und hier nicht", kritisierte Bartoli in einem Interview mit der römischen Tageszeitung "Il Messaggero" am Mittwoch.

    Weit unter europäischem Niveau. "Während immer weniger Opern aufgeführt werden, nehmen die Einschnitte im Kulturbereich zu. Das Palais Garnier in Paris, oder die Wiener Staatsoper sind Theater mit 300 Aufführungen pro Jahr. Hier in Italien sind wir weit von diesem Niveau entfernt und das Angebot für die Jugendausbildung ist mangelhaft", kritisierte Bartoli.

    Wechsel ins Pop-Fach. Auf die Frage, ob sie jemals - wie etwa andere ihrer Kollegen - auch Pop-Lieder singen würde, antwortete Bartoli: "Es wäre schön, wenn jemand aus dem nicht-klassischen Musikbereich für mich schreiben würde, vielleicht Paolo Conte".


    Mehr Kultur & Medien

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Museum der polnischen Juden eröffnet

      In Warschau sprachen aus diesem Anlass die Präsidenten Polens und Israels.Noch nicht bewertet

       

      Events & Tickets

      Die besten Events in Kärnten und der Steiermark. Plus: Tickets für alle Veranstaltungen in ganz Österreich online bestellen.



      Kultur-Fotoserien

      Zu Besuch in der Schatzkammer Gurk 

      Zu Besuch in der Schatzkammer Gurk

       

      World Press Photo

      AP/Paul Hansen

      Erschütternde Augenblicke: Männer halten eine Zweijährige und ihren drei Jahre alten Bruder in den Armen: Beide Kinder starben bei einem israelischen Luftangriff. Diese und ähnlich bewegende Aufnahmen überzeugten eine internationale Jury.

       

      Kino-Fotoserien

      Michael Douglas im Porträt 

      Michael Douglas im Porträt

      Bibliothekenführer

      APA


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!