Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 26. Juli 2014 09:07 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Bayreuther Festspiele begannen mit Bühnenpanne "Weg, um  
 
nah zu sein" Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Kultur & Medien Nächster Artikel Bayreuther Festspiele begannen mit Bühnenpanne "Weg, um  
 
nah zu sein"
    Zuletzt aktualisiert: 09.07.2008 um 14:05 UhrKommentare

    Stefan Ruzowitzky inszeniert 2010 "Freischütz"

    Der Oscar-Preisträger plant ein großes Projekt an der Theater an der Wien.

    Foto © Reuters

    Oscar-Preisträger Stefan Ruzowitzky wird im April 2010 sein Debüt als Opernregisseur feiern und im Theater an der Wien Carl Maria von Webers "Freischütz" inszenieren. Das meldet das Magazin "News" in seiner morgen erscheinenden Ausgabe. Ruzowitzky schien ihm als Regisseur ideal, sagt dort Intendant Roland Geyer, "und zwar nicht wegen der 'Fälscher', sondern wegen der 'Siebtelbauern'. In diesem Film hat Ruzowitzky die Hölle des Dorfes geschildert. Ich denke, es wird in der Gegenwart spielen, und auch der Goldene Schuss wird eine heutige Bedeutung haben."

    "Universelles Drama". "Für mich ist der 'Freischütz' ein universelles Drama", erklärt Ruzowitzky in "News", "Es geht um die Initiation eines jungen Mannes. Die Bauern arbeiten hier nie. Sie sind ständig am Feiern. Das sind die reinsten Party-People. Im Wald lebt eine Hippiekommune. Einer von ihnen will Verantwortung übernehmen. Und der Dialog über den Goldenen Schuss ist das reinste Junkiegespräch. Aber das heißt nicht, dass bei mir mit Spritzen geschossen wird."

    Für die musikalische Umsetzung hat Geyer das RSO unter seinem Chefdirigenten Bertrand de Billy verpflichtet. "Da kann nichts mehr passieren, egal, wie es mit dem Orchester weitergeht", so der Intendant, der große Stücke auf das Radio Symphonie Orchester hält: "Dass dieses Orchester in Gefahr gerät, ist unbegreiflich. Die Salzburger Festspiele, der Musikverein, das Konzerthaus und das Theater an der Wien sind jetzt verpflichtet, diesem für sie wichtigen Klangkörper Solidarität zu zeigen."


    Mehr Kultur & Medien

    Mehr aus dem Web

      Kultursommer

      In diesem Sommer erwartet Kulturfreunde wieder eine Fülle an Veranstaltungen – Mitglieder des Kleine Zeitung-Vorteilsclub können viele davon zu ermäßigten Preisen besuchen.

      KLEINE.tv

      3D-Scan von Skulpturen

      Kunstschätze der Frankfurter Skulpturensammlung Liebieghaus werden in 3D...Noch nicht bewertet

       

      Events & Tickets

      Die besten Events in Kärnten und der Steiermark. Plus: Tickets für alle Veranstaltungen in ganz Österreich online bestellen.



      Das Ende einer Ära

      Ein Rückblick auf 33 Jahre „Wetten, dass…?: Die schönsten Bilder, lustigsten Wetten und Reaktionen auf das Show-Ende!

       

      Kultur-Fotoserien

      Pressekonferenz "Wenn die Musi spielt" 

      Pressekonferenz "Wenn die Musi spielt"

       

      World Press Photo

      AP/Paul Hansen

      Erschütternde Augenblicke: Männer halten eine Zweijährige und ihren drei Jahre alten Bruder in den Armen: Beide Kinder starben bei einem israelischen Luftangriff. Diese und ähnlich bewegende Aufnahmen überzeugten eine internationale Jury.

       

      Peter Rosegger-Jahr

      Landesarchiv

      Im Jahr 2013 feiert die Steiermark den 170. Geburtstag von Peter Rosegger (1843-1918) mit zahlreichen Projekten, Veranstaltungen und Aktivitäten.

      Kino-Fotoserien

      Dreharbeiten zum Dokumentarfilm "Der Graben" in Bad Eisenkappel 

      Dreharbeiten zum Dokumentarfilm "Der Graben" in Bad Eisenkappel

      Bibliothekenführer

      APA


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!