Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 25. Juli 2014 13:26 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Großer Schaden nach Hagel im Bezirk Leibnitz Entspanntes Gärtnern für Senioren Voriger Artikel Barbara Jauk: 18/20 Nächster Artikel Selbstheilung im Visier Was Sie über Zucker, Stevia und Co. wissen sollten
    Zuletzt aktualisiert: 21.12.2012 um 12:47 UhrKommentare

    Alternierendes Fasten als Schlüssel zur Wohlfühlfigur

    Heute essen, morgen fasten: Mit diesem Lebensmotto hält Kaberettist und Psychologe Bernhard Ludwig seinen Körper seit vier Jahren im Gleichgewicht. In einem Ratgeber teilt er sein Wissen nun mit allen.

    An einem Tag essen, am nächsten fasten und dazu ausreichend Bewegung, der Weg zum Wohlfühlgewicht?

    Foto © Fotolia: fotomek An einem Tag essen, am nächsten fasten und dazu ausreichend Bewegung, der Weg zum Wohlfühlgewicht?

    Seit 2008 lebt Kabarettist, Autor und Psychologe Bernhard Ludwig nach seiner "Morgen darf ich essen was ich will"-Diät. Und er will, wie er betont, "nie mehr damit aufhören". Eine klassische Diät mit Verboten, Jo-Jo-Effekt und allem was man sonst noch damit verbindet ist die "10in2" - so der offizielle Name - jedoch nicht. Es ist ein Lebensstil, den man im besten Fall auch ein Leben lang beibehält - ein klarer Unterschied zu einer klassischen Diät.

    Heute essen, morgen fasten

    Das Prinzip, das hinter "10in2" steckt, ist denkbar einfach: An einem Tag darf man alles essen, was man will, am nächsten isst man dafür gar nichts, trinkt dafür aber jede Menge. Gepaart mit regelmäßiger Bewegung - Tipps, wie man diese auch in den Alltag einbauen kann, fehlen auch nicht - soll sich "10in2" als wahrer Jungbrunnen erweisen. Die Vorteile beschreibt Ludwig in seinem neuen Ratgeber ausführlich.

    Wer ist für die "Diät" geeignet? Im Prinzip könne jeder nach dem Motto "10in2" leben. Am Anfang sollte dennoch ein Gespräch mit dem Arzt seines Vertrauens stehen. Die Erprobung der Diät" bei Schwangeren, Jugendlichen und Menschen, die Medikamente nehmen müssen, sei noch unzureichend.

    Als Bonus findet sich im letzten Teil des Ratgebers ein Rezepteblock mit gesunden Inspirationen - natürlich nur für jeden zweiten Tag.

    Barbara Jauk

    Bernhard Ludwig

    Der als Kabarettist bekannte Bernhard Ludwig ist auch ausgebildeter Psychologe und Verhaltenstherapeut. Er ist spezialisiert auf Interventionen bei übergewichtigen Herzinfarkt- und Bluthochdruckpatienten. 1999 erhielt er den österreichischen Kabarettpreis Karl.

    Ludwig wurde 1948 im oberösterreichischen Steyr geboren.

    Buchtipp

    Mehr Barbara Jauk

    Mehr aus dem Web





      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!