Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 25. Juli 2014 22:41 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Anti-Gelsen-Mittel im AK-Test: Kaum Schutz Abschied vom Sommer der Rekorde Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Sommer Nächster Artikel Anti-Gelsen-Mittel im AK-Test: Kaum Schutz Abschied vom Sommer der Rekorde
    Zuletzt aktualisiert: 01.07.2012 um 11:52 UhrKommentare

    Temperaturen in Italien bei 40 Grad

    Pünktlich zum EM-Finale haben in 17 italienischen Städten die Behörden Hitzealarm gegeben. Das Gesundheitsministerium hat dazu aufgerufen, Vorbeugungsmaßnahmen zum Schutz von Älteren und Kranken zu ergreifen.

    Eis geht an diesem Wochenende weg wie warme Semmeln

    Foto © ReutersEis geht an diesem Wochenende weg wie warme Semmeln

    Italien wird von einer Hitzewelle überrollt: Wetterexperten rechnen im weiteren Wochenverlauf mit Temperaturen um die 40 Grad. In 17 Städten haben die Behörden Hitzealarm gegeben. Das Gesundheitsministerium hat dazu aufgerufen, Vorbeugungsmaßnahmen zum Schutz von Älteren und Kranken zu ergreifen. Die italienischen Landwirte bangen um die Obst- und Gemüseproduktion. Wegen der Dürre in den vergangenen Wochen seien die Wasserreserven knapp geworden.

    Laut Meteorologen hat Italien den zweitheißesten Juni aller Zeiten erlebt. Im Juni seien die Temperaturen um drei Grad höher als im Durchschnitt der Jahre 1961 bis 1990 gewesen. Als heißester Juni aller Zeiten bleibt jener des Jahres 2003 in Erinnerung.

    Die Italiener lassen sich den Kampf gegen die Hitze einiges kosten. Um Abkühlung zu finden, greifen sie tief in die Tasche und investieren vor allem in Mineralwasser, Erfrischungsgetränke, Eis und Klimaanlagen. Kühlgeräte stehen im Stiefelstaat ebenfalls hoch im Kurs.

    Wegen der hohen Temperaturen wächst vor allem der Eiskonsum. Die Eissalons erleben Hochkonjunktur, Zeitungen berichteten über rekordverdächtige Umsätze am vergangenen Wochenende. Allein bis Ende des Jahres werden die Italiener 2,5 Milliarden Euro für Eis ausgeben, berichteten italienische Medien.


    Mehr Sommer

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Kühle Duschen für Tiere

      Nahe der südkoreanischen Hauptstadt verschaffen Tierpfleger ihren Schütz...Noch nicht bewertet

       

      Sommerfotos

      Sommertage in der steirischen Hauptstadt 

      Sommertage in der steirischen Hauptstadt

       


      Seen-Wetter

      Seentemperatur

      Aktuelles Wetter und die Temperaturen der Seen in Österreich.

      Richtig reagieren im Notfall

      Fotolia: Andrey Kuzmin

      Was tun, wenn man beobachtet, wie jemand reglos im Wasser treibt oder gerade untergeht? Wir haben bei den Profis nachgefragt.

      Leser-Reporter

      Leser-Reporterin Kathrin Oschounig

      Die Sommerbilder unserer Leser-Reporter!

      Die Kleine Kinderzeitung

      Die Kleine Kinderzeitung


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!