Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 23. Oktober 2014 07:20 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Triste Bäderbilanz für Graz Nach dem Hitzesommer setzt Käferplage ein Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Sommer Nächster Artikel Triste Bäderbilanz für Graz Nach dem Hitzesommer setzt Käferplage ein
    Zuletzt aktualisiert: 26.06.2012 um 14:15 UhrKommentare

    Die nächste Hitzewelle rollt an

    Nach dem unbeständigen Wochenstart stellt sich allmählich wieder sonniges und hochsommerlich warmes Wetter ein. Am Wochenende steigt das Thermometer jenseits der 30 Grad an.

    Foto © APA

    Rechtzeitig zur Beginn der Urlaubssaison kehrt der Sommer auch nach Österreich zurück, denn vom Mittelmeer her breitet sich ab Mittwoch ein ausgeprägtes Hochdruckgebiet auf den Alpenraum aus. Nach einer noch leicht wechselhaften und angenehm temperierten ersten Wochenhälfte gelangt mit einer südwestlichen Strömung bereits am Mittwoch subtropische Luft nach Österreich. Zunächst ziehen zwar noch gelegentlich etwas mehr Wolken und ein paar Schauer durch, die Sonne kann sich jedoch im Laufe der Woche immer besser behaupten.

    Kräftiger Temperaturanstieg in der zweiten Wochenhälfte

    Auch mit den Temperaturen geht es ab Donnerstag steil bergauf. "Am Freitag klettert das Quecksilber schon verbreitet auf 26 bis 32 Grad", sagt UBIMET-Meteorologe Andreas Meingaßner. Noch heißer wird es an den Folgetagen: "Am Wochenende sind sogar stellenweise über 35 Grad zu erwarten", so der Wetterexperte. Selbst auf den Bergen werden dann in einer Höhe von 2000 m bis zu 18 Grad erreicht. Dazu scheint am Samstag oft ungetrübt die Sonne, lediglich über den Bergen sind abendliche Wärmegewitter nicht ausgeschlossen.

    Am Sonntag örtliche Unwettergefahr

    Am Sonntag breitet sich im Vorfeld einer Kaltfront von Nordwesten her eine Gewitterzone auf den Alpenraum aus. "Im Westen und Norden sind im Laufe des Sonntags ausgesprochen heftige Gewitter möglich, mit den entsprechenden Auswirkungen und Gefahren“ sagt Florian Pfurtscheller von der Österreichischen Unwetterzentrale (UWZ). Im östlichen Flachland und im Süden bleibt es aus heutiger Sicht noch weitgehend trocken, hier nimmt zu Beginn der kommenden Woche aber ebenfalls die Gewitterneigung zu.

    Hitze auch im Mittelmeerraum

    Für all jene, die es gleich zu Beginn der Ferien in den Mittelmeerraum zieht, versprechen die Prognosekarten ebenfalls Gutes: Von der Costa del Sol im Süden Spaniens über die französische und italienische Riviera und die Adria bis hin nach Zypern steht nämlich durchwegs sonniges und hochsommerlich warmes Wetter auf dem Programm. Passend zur Jahreszeit sind nämlich auch am Mittelmeer Werte um beziehungsweise über 30 Grad an der Tagesordnung. Wer Abkühlung sucht, sollte sich Richtung West- und Nordeuropa orientieren. In diesen Regionen präsentiert sich das Wetter allerdings auch deutlich unbeständiger und zum Teil feucht.


    Mehr Sommer

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Umfrage: Meine Erinnerungen an den Sommer

      Die Grazer erinnern sich an einen Sommer, der eigentlich keiner war. Reg...Bewertet mit 3 Sternen

       

      Sommerfotos

      Der Sommer kehrte in Graz ein 

      Der Sommer kehrte in Graz ein

       


      Seen-Wetter

      Seentemperatur

      Aktuelles Wetter und die Temperaturen der Seen in Österreich.

      Richtig reagieren im Notfall

      Fotolia: Andrey Kuzmin

      Was tun, wenn man beobachtet, wie jemand reglos im Wasser treibt oder gerade untergeht? Wir haben bei den Profis nachgefragt.

      Leser-Reporter

      Leser-Reporterin Kathrin Oschounig

      Die Sommerbilder unserer Leser-Reporter!

      Die Kleine Kinderzeitung

      Die Kleine Kinderzeitung


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!