Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 01. September 2014 23:16 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Milder Winter sparte Asfinag 22 Millionen Euro Schneeräumung aus der Luft Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Schnee Nächster Artikel Milder Winter sparte Asfinag 22 Millionen Euro Schneeräumung aus der Luft
    Zuletzt aktualisiert: 10.12.2010 um 09:20 UhrKommentare

    Schnee im Norden, Sonne im Süden

    Während es im Norden Österreichs am Freitag starke Schneefälle gibt, bleibt Kärnten weitgehend von der weißen Pracht verschont. In Klagenfurt ist heute sogar noch der eine oder andere Sonnenstrahl möglich.

    So manchen Schneemann verließ in den vergangenen Tagen die Kraft

    Foto © FotoliaSo manchen Schneemann verließ in den vergangenen Tagen die Kraft

    "In den nördlichen Bereichen, im Alpenhauptkamm, auf der Turrach, in Mallnitz oder im nördlichen Osttirol schneit es am Freitag relativ stark. Der Großteil Kärntens liegt aber im Windschatten der Berge und entkommt somit dem Schnee", sagt Reinhard Prugger von den Meteo-Experts Lienz. Vereinzelt können sich ein paar Flocken nach Klagenfurt verirren, sonst bleibt es hier aber trocken. "Nachmittag rechnen wir mit Auflockerungen und sogar Sonnenschein", so Prugger.

    Sonne statt Schnee

    Für Samstag und Sonntag zeichnet sich ein ähnliches Bild ab. "Vormittags leichter Schneefall, am Nachmittag reißt die Wolkendecke dann wieder auf und gibt der Sonne eine Chance." Am Wochenende bleiben die Temperaturen unterdessen realtiv warm. Das Fönwetter verabschiedet sich erst mit Anfang nächster Woche, dann heißt es wieder warm einpacken.

    Die Hoffung auf weiße Weihnachten sollte man unterdessen nicht aufgeben. "Natürlich ist es noch zu früh, jetzt Prognosen für die Weihnachtsfeiertage zu stellen. Allerdings ist bei dieser Wetterlage Schnee grundsätzlich immer möglich", so Prugger.

    KARIN FRITZL

    Mehr Schnee

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Viel Arbeit: Stromausfälle nach Schneechaos

      Wieder Schneechaos in Kärnten: Montagmittag waren 15.000 Haushalte ohne ...Bewertet mit 4 Sternen

       

      Fotoserien

      Aufräumarbeiten in der Heiligengeistklamm-Klamm 

      Aufräumarbeiten in der Heiligengeistklamm-Klamm

       

      Expertentipps

      Foto: APA

      Tipps vom Experten: Wie sie mit dem Auto "rutschfest" und ohne Unfälle durch den Winter kommen.





      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!