Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 24. April 2014 23:21 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Verwaltungsmarathon nach Unwetterschäden Rekordpegel im Norden Deutschlands erwartet Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Unwetter Nächster Artikel Verwaltungsmarathon nach Unwetterschäden Rekordpegel im Norden Deutschlands erwartet
    Zuletzt aktualisiert: 25.06.2009 um 13:11 UhrKommentare

    Neun Tote in Tschechien

    Im Osten des Landes sind zahlreiche Straßen und Bahnlinien gesperrt, nachdem mehrere Flüsse über die Ufer getreten sind.

    Foto © APA

    Drei Menschen ertranken am Donnerstag in Jesenik nad Odrou, wie ein Sprecher der Rettungskräfte mitteilte. Eine Frau ertrank am Mittwochabend in Novy Jicin, rund 330 Kilometer östlich von Prag.

    Opfer. Zwei Menschen starben an Herzversagen, während die Rettungskräfte versuchten, zu ihnen zu gelangen. Inzwischen sind drei weitere Todesopfer zu beklagen. Mehrere hundert Menschen wurden aus ihren Häusern evakuiert.

    Quelle: APA

    Mehr Unwetter

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Regenschauer
      Graz
      min: 10° | max: 20°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Hochwasser: So sicher ist Kärnten

      Es war ein Hochwasser mit dem niemand im Lavanttal gerechnet hatte, eine...Bewertet mit 3 Sternen

      Fotoserien

      Heftige Unwetter über Frankreich & Britannien 

      Heftige Unwetter über Frankreich & Britannien

       




      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang