Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 30. September 2014 11:55 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    NÖ-Rettung und Krankentransport: Vertragskündigung Mädchen stürzte in Linz aus 4. Stock: Lebensgefahr Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel NÖ-Rettung und Krankentransport: Vertragskündigung Mädchen stürzte in Linz aus 4. Stock: Lebensgefahr
    Zuletzt aktualisiert: 28.11.2007 um 20:56 Uhr

    Assistenz für Behinderte: Land unterstützt Pilotprojekt mit Geld

    Selbstbehalt von 4,15 Euro pro Einsatzstunde. Drei Zielgruppen. Voraussetzung ist der Bezug des Pflegegeldes.

    Anziehen, auf die Toilette gehen, Einkaufen, Arztbesuche, etc.: Was normalerweise so nebenher erledigt wird, ist für Menschen mit Behinderung schwer zu bewältigen.

    Assistenten. Ihnen stehen jetzt auf Anfrage Assistenten zur Seite, und zwar im Rahmen eines Pilotprojekts des Sozialreferates des Landes. Voraussetzung ist der Bezug von Pflegegeld. Es gibt drei Betreuungsarten für drei Zielgruppen: Die "Persönliche Assistenz" für Erwachsene mit Körperbehinderung; die "Familienassistenz" für Kinder und Jugendliche (bis 18) mit geistiger Behinderung; die "Freizeitassistenz" für Erwachsene (ab 18) mit geistiger Behinderung. "Wir unterstützen das Projekt finanziell", erklärt Sozialreferentin Gaby Schaunig. "Somit beträgt der Selbstbehalt pro Assistenz-Stunde nur 4,15 Euro."

    Anfordern. Die "Persönliche Assistenz" kann beim Beratungs-, Mobilitäts- und Kompetenzzentrum (BMKz), Tel. (0 463) 2700-1222 angefordert werden. "Wir haben Studierende im Einsatz", erklärt BMKz-Obmann Ernst Kocnik. Die Familien- und die Freizeitassistenz vermittelt Andrea Zarre von der AVS unter Tel. (0 463) 512 0 35-113.

    REGINA ROTHAUER

    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Sonnig Nebel
      Graz
      min: 9° | max: 23°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Japan: Wohl Dutzende Tote nach Vulkanausbruch

      Dramatische Bilder von betroffenen Wanderern.Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Vulkanausbruch in Japan 

      Vulkanausbruch in Japan

       


      Events & Tickets



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!