Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 23. September 2014 16:26 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Mordverdächtige in Steyr redet nur "sehr zögernd" Um 4.29 Uhr hat der Herbst begonnen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Mordverdächtige in Steyr redet nur "sehr zögernd" Um 4.29 Uhr hat der Herbst begonnen
    Zuletzt aktualisiert: 19.10.2007 um 20:46 Uhr

    Doppelt so schnell wie erlaubt

    Freitagnachmittag konnten die Beamten ihren Augen fast nicht glauben, als ihr Lasermessgerät in einer 70-km/h-Beschränkung eine Geschwindigkeit von 148 km/h anzeigte.

    Beamte der PI Kolbnitz führten Freitagnachmittag auf der Drautalbundsstraße (B 100) in Kleblach-Lind bei einer 70 km/h-Beschränkung eine Lasermessung durch.

    148 km/h. Ein 32jähriger Installateur aus St. Pölten raste mit seinem Auto durch die Beschränkung. 148 km/h konnten die Beamten mit dem Lasergerät messen. Die somit zulässige Höchstgeschwindigkeit wurde um 78 km/h überschritten hatte. Der Lenker wird der Bezirkshauptmannschaft Spittal/Drau angezeigt.


    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Sonnig
      Graz
      min: 6° | max: 17°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Kind aus Teekessel befreit

      In Chile musste die Feuerwehr anrücken, um den Kopf eines kleines Kindes...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Weltweite Demos für den Klimaschutz 

      Weltweite Demos für den Klimaschutz

       


      Events & Tickets

      Andreas Vitasek Tipp

      Andreas Vitasek

      25.11.14 Graz


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!