Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 01. November 2014 07:52 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Halloween-Zuckerl für Kinder bei den Obamas 170 kg Heroin bei Moskau beschlagnahmt Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Halloween-Zuckerl für Kinder bei den Obamas 170 kg Heroin bei Moskau beschlagnahmt
    Zuletzt aktualisiert: 24.08.2007 um 08:56 Uhr

    Zu viele Unfälle: Videos sollen Baustellen sichern

    In Kärnten gibt es die meisten Unfälle auf Baustellen. AUVA startet Präventionskampagne.

    Die meisten Unfälle auf Baustellen gibt es laut Statistik in Kärnten

    Foto © AP Die meisten Unfälle auf Baustellen gibt es laut Statistik in Kärnten

    "In Kärnten gibt es österreichweit die meisten Unfälle auf Baustellen", warnt Wolfgang Umgeher, Direktor der Allgemeinen Unfalls-Versicherungsanstalt (AUVA). Den Grund sieht er in der Struktur des Kärntner Baugewerbes mit den vielen Kleinunternehmen.

    2600 Arbeitsunfälle. Die Zahlen sind jedenfalls alarmierend: Im Vorjahr gab es auf Kärntens Baustellen 2600 Arbeitsunfälle. Drei davon endeten tödlich. "Monatlich fallen allein für Kärnten 3,9 Millionen Euro an Rentenzahlungen an, die Folge von Arbeitsunfällen und am Bau 'erworbener' Erkrankungen sind", rechnete Umgeher vor.

    "Video-Schichten". Nun startete die AUVA eine Präventionsaktion, um Unfälle zu verhindern. Gut 50 Baustellen in Kärnten werden von einem Videobus besucht. Der Film wird dann mit den Arbeitern besprochen, um Risikofaktoren zu erkennen. Solche "Video-Schichten" dauern rund 30 Minuten und finden während der Dienstzeiten statt. Gestartet wurde die Präventionskampagne auf der GreenOneTec-Großbaustelle in St. Veit.

    Schichtende. Wer glaubt, dass junge, unerfahrene Bauarbeiter Opfer von Unfällen werden, der irrt. Die Statistik wird von den "alten Hasen" (46- bis 55-Jährige) angeführt. Unfälle passieren gehäuft am Beginn der Woche und bei Schichtende. Der volkswirtschaftliche Schaden durch Unfälle am Bau wird für ganz Österreich mit 1,7 Milliarden Euro beziffert.

    PHILIPP NOVAK

    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Sonnig Nebel
      Graz
      min: 1° | max: 13°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Feuer bei Radio France

      Aus einem öffentlich-rechtlichen Gebäudekomplex, das derzeit asbestsanie...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Privates Raumschiff Spaceship Two abgestürzt 

      Privates Raumschiff Spaceship Two abgestürzt

       


      Events & Tickets

      Dinosaurs Live! Tipp

      Dinosaurs Live!

      14.11.14 Graz
      Tickets bestellen


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!