Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 18. April 2014 12:41 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Sex-Attacke in OÖ - Verdächtiger bleibt in U-Haft Kuh verletzte Pensionistinnen und beschädigte Pkw Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Sex-Attacke in OÖ - Verdächtiger bleibt in U-Haft Kuh verletzte Pensionistinnen und beschädigte Pkw
    Zuletzt aktualisiert: 09.08.2007 um 13:38 Uhr

    Sektenexperte warnt vor Schamanismus-Schalartanerie

    Steiermark als Sekten-Mekka: Mini-Gruppierungen derzeit äußerst populär.

    Immer mehr Menschen in der Steiermark schwören auf Eso

    Foto © ReutersImmer mehr Menschen in der Steiermark schwören auf Eso

    Anstieg. Dubiose Geschäfte mit der Gesundheit sind das Kernthema des Jahresberichtes 2007 des steirischen Sektenbeauftragen Roman Schweidlenker. Laut dem Chef des Vereins Logo Esoinfo&Service treten besonders das Schamanentum und das Handeln mit dem Wissen rund um Energetik in der Steiermark stark hervor. Gab es im Vorjahr 1.500 fachspezifische Kontakte mit dem Experten, so rechnet dieser heuer mit einem leichten Anstieg. Dennoch: "Sensationen gibt es glücklicherweise keine", hieß es bei der am Donnerstag präsentierten Bilanz.

    Scharlatanerie. "Die Gesundheitslandschaft hat sich stark verändert, es zieht immer mehr Menschen hin zur Alternativmedizin. Die Steiermark ist in diesem Bestreben führend", erklärte Schweidlenka. So wurde im weststeirischen Voitsberg eine Akademie für neues Bewusstsein und Gesundheitswesen sowie ein Zentrum, das sich mit Energetik beschäftigt, geschaffen. Schweidlenka sieht in der Steiermark "die Hochburg des Neo-Schamanismus". Diese Erscheinungsform habe nichts mit dem Schamanentum der Naturvölker zu tun, sondern habe sich laut Sektenexperten neu entwickelt: "Es ist eine ziemliche Scharlatanerie. Es wird in Beziehungen hineingepfuscht, die Mitglieder werden von ihrer Umwelt systematisch isoliert."

    Problematisch sieht der Logo-Vereinschef auch die "Geschäftemacherei rund um Wochenendkurse, bei denen sich Damen und Herren nach zwei bis drei Kursen als ausgebildete Schamanen bezeichnen". Wobei er aber einwendet, "dass auch das Wifi Oberösterreich schon eine Ausbildung für Energetiker anbietet".


    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Wolkig
      Graz
      min: 0° | max: 16°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Warum kam der Schinken in den Osterkorb?

      Ostern steht für viele, vor allem nach der langen Fastenzeit, für die he...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Massenkarambolage auf der A1 

      Massenkarambolage auf der A1

       




      Events & Tickets

      Gernot Kulis Tipp

      Gernot Kulis

      26.04.14 Graz
      Tickets bestellen


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang