Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 21. April 2014 04:03 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Fährunglück vor Südkorea - Panik auf Brücke 16-Jähriger in Tirol als Brandstifter ausgeforscht Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Fährunglück vor Südkorea - Panik auf Brücke 16-Jähriger in Tirol als Brandstifter ausgeforscht
    Zuletzt aktualisiert: 12.07.2007 um 18:48 Uhr

    Polizisten sollen Pilzräuber jagen

    Der Vorschlag von Landesrat Uwe Scheuch Polizei und Zollbeamte gegen "Pilzräuber einzusetzen, wird von Exekutive abgelehnt.

    Eierschwammerl sind bei ausländischen "Pilzräubern" sehr beliebt

    Foto © APAEierschwammerl sind bei ausländischen "Pilzräubern" sehr beliebt

    Im Kampf gegen ausländische Pilzräuber will Landesrat und Naturschutzreferent Uwe Scheuch jetzt auch Polizei und Zollbeamte einsetzen.

    Hausdurchsuchungen. Wenn nötig, sollten sogar Hausdurchsuchungen durchgeführt werden, sagt Scheuch. "Bei Verwaltungsübertretungen dürfen wir das gar nicht", kontert der Villacher Polizeijurist Wilhelm Dalmatiner. "Wir sind für den Pilzschutz primär nicht zuständig. Ein Einsatz von Polizisten im Wald ist undenkbar." Zuständig für den Pilzschutz ist die Bergwacht.


    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Regen
      Graz
      min: 8° | max: 15°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Schusswechsel in der Ostukraine

      Bei dem Gefecht seien drei Separatisten ums Leben gekommen und zwei der ...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      "Urbi et Orbi" am Petersplatz 

      "Urbi et Orbi" am Petersplatz

       




      Events & Tickets

      Open Air mit Nik P. und Band Tipp

      Open Air mit Nik P. und Band

      31.05.14 Pöllauberg
      Tickets bestellen


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang