Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 18. September 2014 21:50 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Walfangkommission schränkt Walfang weiter ein Tödlicher Verkehrsunfall im Bezirk Weiz Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Walfangkommission schränkt Walfang weiter ein Tödlicher Verkehrsunfall im Bezirk Weiz
    Zuletzt aktualisiert: 07.07.2007 um 00:25 Uhr

    Elfjährige fuhr betrunken der Polizei davon

    Die Polizisten von Orange Beach hatten ihre Waffen schon gezückt, als sie den vermeintlichen Schwerverbrecher nach einer kilometerlangen Verfolgungsjagd endlich gestellt hatten.

    Die Beamten staunten nicht schlecht...

    Foto © ReutersDie Beamten staunten nicht schlecht...

    Die Polizeisten dann allerdings überrascht, als sie hinter dem Steuer ein elfjähriges Mädchen sahen, dass zudem noch betrunken war.

    Mit 160 km/h. Das Mädchen war den Polizisten mit bis 160 Kilometern in der Stunde davon gefahren, die Verfolgungsjagd ging über 13 Kilometer. "Da denkt man doch, man hat es mit einem Verbrecher zu tun", sagte Polizeisprecher Greg Duck.

    Schwere Delikte. Das Mädchen war mit dem Wagen von Verwandten unterwegs und nach eigenen Angaben auf dem Weg, um ihre Schwester von einem Konzert abzuholen. Sie wird sich nun wegen Trunkenheit am Steuer, überhöhter Geschwindigkeit und gefährlichen Fahrens verantworten müssen.


    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Wolkig Nebel
      Graz
      min: 10° | max: 20°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Analyse: Urteil im Listerien-Prozess

      Am Dienstag endete der Prozess gegen fünf Personen und die Firma Prolact...Bewertet mit 2 Sternen

       

      Fotoserien

      Kalifornien: Feuerwehrleute kämpfen gegen die Flammen 

      Kalifornien: Feuerwehrleute kämpfen gegen die Flammen

       


      Events & Tickets



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!