Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 22. August 2014 04:02 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Elefant in Nationalpark dreht Touristenauto um Neue Designerdrogen auf dem Vormarsch Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Elefant in Nationalpark dreht Touristenauto um Neue Designerdrogen auf dem Vormarsch
    Zuletzt aktualisiert: 24.06.2007 um 22:33 Uhr

    Heftige Gewitter und Temperatursturz zu Wochenbeginn

    Das Wochenwetter sorgt für Abwechslung. Neben Gewitterwolken und Sturmböen lässt sich zeitweise die Sonne blicken. Abkühlung garantiert.

    Foto © APA

    Heftige Gewitter und ein Temperatursturz sind für die kommende Woche in Österreich zu erwarten. Der Montag soll laut Prognose der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) noch einmal heiß werden, vor allem im Osten. Am Abend und in der Nacht auf Dienstag folgt die große Abkühlung.

    Die Prognose im Detail. Am Montag scheint bis zum frühen Nachmittag oft die Sonne. Von Westen her nähert sich aber eine markante Störung. Ab Mittag ziehen in Vorarlberg dichte Wolken auf, in der Folge setzen dort Regenschauer und Gewitter ein. Im Vorfeld dieses Störungssystems entwickeln sich weiter östlich lokale Gewitter. Besonders alpensüdseitig sowie ausgehend vom Alpenvorland sind teils heftige Gewitter zu erwarten.

    Regnerisch und windig. Bis zum späten Abend hat dann die Störungszone die Osthälfte Österreichs mit verbreiteten Gewittern und Regenschauern erreicht. Der Wind kommt zunächst schwach bis mäßig aus Südost bis West, nach Störungsdurchzug lebhaft bis stürmisch aus West. Die Frühtemperaturen liegen bei elf bis 19 Grad, die Nachmittagstemperaturen bei 28 bis 35 Grad, in Vorarlberg bleibt es kühler mit 24 bis 27 Grad.

    Am Dienstag halten sich vor allem im Bergland dichte Wolken, immer wieder sind Regenschauer möglich. Im Flachland ist es anfangs ebenfalls stark bewölkt mit Schauern. Bald setzt sich aber die Sonne durch. Im Süden sind mitunter noch Gewitter möglich. Der Wind bläst lebhaft aus Südwest bis Nordwest, besonders im Donautal ist mit stürmischen Böen zu rechnen. Die Tiefsttemperaturen fallen auf zehn bis 18 Grad, die Höchsttemperaturen erreichen 17 bis 25 Grad.

    Wechselhafte Wochenmitte. Am Mittwoch scheint im Nordosten und Osten zeitweise die Sonne. Durchziehende Wolkenfelder bleiben dort meist harmlos. Im Westen wechseln anfangs Sonne und Wolken, am Nachmittag gibt es verbreitet Regenschauer. Im Süden überwiegen von der Früh weg die Wolken und dort regnet es immer wieder. Der Wind weht meist mäßig bis lebhaft aus West bis Nordwest, lediglich im Süden weht schwacher Südwind. Das Thermometer zeigt in der Früh neun bis 17 Grad an und erreicht tagsüber 15 bis 23 Grad.

    Donnerstag. Wolken und verbreitete Regenschauer sind am Donnerstag angesagt. Im Süden und Südosten können diese auch länger anhalten. Im Norden und Osten zeigt sich am Nachmittag mitunter auch die Sonne. Der Wind weht mäßig bis lebhaft, im Donautal mitunter auch stark aus West bis Nordwest. Im Süden ist es nur schwach windig. Die Frühtemperaturen liegen bei neun bis 17 Grad, die Tageshöchsttemperaturen bei 15 bis 22 Grad.

    Zum Wochenende hin trocken. Der Freitag sollte meist trocken und zeitweise auch sonnig werden. Einzig im Bergland sind im Laufe des Nachmittages erneut Regenschauer zu erwarten. Der Wind bläst überwiegend mäßig bis lebhaft aus Nordwest, im Süden hingegen nur schwach aus Süd. Neun bis 15 Grad sollen es in der Früh werden, tagsüber 17 bis 23 Grad.


    Foto

    Foto © APA

    Foto © APA

    Foto

    Foto © APA

    Foto © APA

    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Wolkig
      Graz
      min: 13° | max: 23°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Die Gewinner und Verlierer des Regen-Sommers

      Wettermäßig war der Sommer 2014 mehr als durchwachsen. Kleine.tv hat sic...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Ferguson: Zusammenstöße mit der Polizei 

      Ferguson: Zusammenstöße mit der Polizei

       


      Events & Tickets

      Die Schlagernacht des Jahres 2014 Tipp

      Die Schlagernacht des Jahres 2014

      18.10.14 Graz
      Tickets bestellen


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!