Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 28. August 2014 05:12 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Tote nach Polizeieinsatz bei Reality-Serie "Cops" T-Shirt nach Shitstorm aus dem Sortiment genommen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Tote nach Polizeieinsatz bei Reality-Serie "Cops" T-Shirt nach Shitstorm aus dem Sortiment genommen
    Zuletzt aktualisiert: 20.02.2007 um 01:00 Uhr

    Uni Wien-Homepage mit Gebärdensprache und Ton

    Barrierefrei auch im Internet: Ab sofort gibt es auf der Uni Wien-Homepage alle wichtigen Infos rund ums Studium mithilfe von Videos und gelesenen Texten auch für gehörlose und blinde Studenten.

    Foto ©

    Die Universität Wien macht ihre Homepage "barrierefrei": Websites mit wichtigen Informationen rund ums Studium und zur Organisation der Uni werden in der Österreichischen Gebärdensprache als Video und zum Anhören in deutscher Lautsprache bereitgestellt, teilte die Uni Wien am Montag in einer Aussendung mit.

    Blinde und Gehörlose. Zu Gute kommen soll der neue Service vor allem gehörlosen und schwerhörigen sowie blinden und sehbehinderten Studenten. Die deutsche Schriftsprache sei für viele Gehörlose eine Zweitsprache, die sich von der Muttersprache, der Österreichischen Gebärdensprache, in vielem deutlich unterscheide, erklärte der Uni-Wien-Vizerektor Arthur Mettinger den Sinn von Videos für gehörlose Menschen, die ja lesen können. Doch Gehörlose könnten die deutsche Schriftsprache nicht automatisch erwerben, sondern müssten sich diese systematisch und bewusst aneignen.

    20 Videos. Derzeit sind 20 Videos in Gebärdensprache bereits abrufbar, 30 weitere sollen im Laufe des Sommersemester folgen. Die Videos sind mit einer Tonspur unterlegt, so dass man sich die Texte auch vorlesen lassen kann, was auch blinden und sehbehinderten Studenten zu Gute.


    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Wolkig
      Graz
      min: 9° | max: 23°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Überschwemmung in Bangladesch

      Tausende Menschen mussten ihre Häuser verlassen.Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Tomatina: Die (Paradeis-)Schlacht der anderen Art 

      Tomatina: Die (Paradeis-)Schlacht der anderen Art

       


      DB_DataObject Error: Connect failed, turn on debugging to 5 see why


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!