Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 25. Oktober 2014 14:49 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Zahl der Ebola-Fälle auf mehr als 10.000 gestiegen Staat gehen Staatsanwälte aus Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Zahl der Ebola-Fälle auf mehr als 10.000 gestiegen Staat gehen Staatsanwälte aus
    Zuletzt aktualisiert: 15.02.2013 um 04:43 UhrKommentare

    US-Luxusliner legte nach Havarie in Mobile an

    Foto © APA

    Das havarierte US-Kreuzfahrtschiff "Triumph" hat mit knapp 3.200 Passagiere am späten Donnerstagabend (Ortszeit) im Hafen von Mobile im US-Staat Alabama angelegt. Das berichtete der US-Sender CNN. Es werde mehrere Stunden dauern, bis alle Fahrgäste vom Schiff sind, sagte ein Vertreter der britisch-amerikanischen Reederei Carnival Cruise.

    Nach Berichten von Reisenden herrschten an Bord unhaltbare hygienische Bedingungen. Die Toiletten würden überquellen, Menschen müssten wegen des Gestanks in Gängen oder an Deck schlafen. Zudem gebe es nicht genug zu essen, zitierten US-Medien Passagiere.

    Nachdem am Sonntag ein Brand im Motorraum den Antrieb der "Triumph" beschädigte hatte, hatte die US-Küstenwache das navigierunfähige Schiff tagelang über das Meer gezogen. Die "Triumph" hat neben 3.200 Passagieren auch 1.000 Crewmitglieder an Bord.

    Quelle: APA

    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Bewölkt
      Graz
      min: 6° | max: 10°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Zwei Tote bei Schießerei an US-Schule

      Bei einem Amoklauf an einer US-Schule sind am Freitag zwei Menschen getö...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Explosion in Ludwigshafen 

      Explosion in Ludwigshafen

       


      Events & Tickets

      Jimmy Cogan & Kurt Keinrath Tipp

      Jimmy Cogan & Kurt Keinrath

      30.10.14 Weiz


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!