Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 01. September 2014 23:09 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Finanzbeamter wurde von Steuerberater erschossen Im Osten Österreichs beginnt wieder die Schule Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Finanzbeamter wurde von Steuerberater erschossen Im Osten Österreichs beginnt wieder die Schule
    Zuletzt aktualisiert: 03.02.2013 um 13:51 UhrKommentare

    42-Jähriger stach Ehefrau mit Messer ins Bein

    Ein 42 Jahre alter Mann hat am Samstag in Graz offenbar seine Ehefrau wegen eines Streits um Geld mit einem Messer in den Oberschenkeln gestochen. Die Frau kam leicht verletzt ins UKH Graz. Der Mann wurde vorübergehend festgenommen. Ein Alkotest ergab rund 1,6 Promille Alkohol im Blut. Er wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft freigelassen und wegen schwerer Körperverletzung angezeigt.

    Der Rumäne hatte am Wochenende seine 33-jährige in Graz lebende und auf sein Geheiß als Prostituierte arbeitende Ehefrau besucht, weil sie ihm laut Polizei zu wenig Geld in die Heimat überwiesen hatte. Nachdem er etwas getrunken hatte, kam es in der Wohnung eines Freundes zu einem heftigen Streit, worauf er ein Küchenmesser ergriff und auf die Frau einstach. Dabei wurde die Frau leicht am rechten Oberschenkel verletzt.

    Die Verletzte wurde nach der Erstversorgung ins Spital gebracht und zwecks Beobachtung stationär aufgenommen. Der Mann bestritt laut Polizei trotz der sichergestellten Beweismittel die Tat.

    Quelle: APA

    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Regen
      Graz
      min: 11° | max: 16°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Katze rettet Besitzer vor Feuer

      In Australien hat eine Hauskatze ihren Besitzer vor einem Hausbrand gewa...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Zweiter Weltkrieg: Gedenkfeiern in Polen 

      Zweiter Weltkrieg: Gedenkfeiern in Polen

       


      Events & Tickets



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!