Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 03. September 2014 09:02 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Eltern von krebskrankem Ashya in Freiheit Kaninchen in Spanien für Pelze gequält Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Eltern von krebskrankem Ashya in Freiheit Kaninchen in Spanien für Pelze gequält
    Zuletzt aktualisiert: 31.01.2013 um 18:28 UhrKommentare

    "Macht Klimaschutz sexy!"

    Unter dem Motto "Hybrid statt Hummer" hat Arnie mit einer hollywoodreifen Brandrede die Umweltkonferenz seiner R20-Initiative eröffnet. Lob gab es für Österreich und für Kanzler Faymann als "Real Action Hero" des Klimaschutzes.

    "Arnie" zu Gast in Wien

    Foto © APA"Arnie" zu Gast in Wien

    Tödlich, dieses Duell. Es konnte nur grausam ausgehen. Jose Manuel Barroso und Arnold Schwarzenegger, das ist brutal. Langweiler gegen Actionman. Herunterbetender Technokrat gegen elektrisierenden Prediger. Beide Donnerstag Vormittag auf der Bühne von Arnold Schwarzeneggers Umweltkonferenz "R20" in Wien - und leider kein Vergleich. Schwarzeneggers Stakkato müsste EU-Präsidenten Barroso in Herz und Hirn treffen. "Hört auf zu reden, hört auf, den Leuten zu sagen, was sie nicht sollen, hört auf mit Schuld. Lähmt sie nicht mit Zahlen. Macht Klimaschutz sexy!"

    Der Kult um den 65-jährigen Star ist skurril. Hunderte Zuschauer erheben sich wie beim Vaterunser in der Kirche, als er die Wiener Aula der Wissenschaften betritt. Er verschwindet in der Menschenmenge. 1,88, wo sind die? Ist da was zwischen Filmgröße und echtem Mannsbild verloren gegangen? "Last stand" doch nur 1,82? Egal, am Rednerpult fällt's nicht auf. Bevor er seine Botschaften ins Publikum feuert, macht er eine kurze, fast leise Gedankenreise an den Platz seiner Kindheit in Thal. Ein paar Sätze in feinem Deutsch, viel weniger affektiert als der Stronach-Sound.

    Fünf Minuten warm duschen

    "Wir mussten Wasser vom Brunnen holen, Holz ins Haus tragen. Das Eislaufen, Skifahren oder Fußball spielen, alles war wunderschön." Die Natur sei sein Spielplatz gewesen. Ein paar Augenblicke später wechselt der "Kämpfer ohne Knarre", wie er sich selbst sieht, wieder ins Englische, ballert gegen parteipolitisches Lagerdenken. "Vergesst die alte Politik. Wir müssen endlich die Menschen über die Parteien stellen. Politiker stehen im Dienst der Bürger, nicht im Dienst der Parteien." Er spielt auch auf seine Zeit als republikanischer Gouverneur von Kalifornien an. "Meine Kollegen meinten, Umweltschutz hat kein Thema eines Republikaners zu sein, Bildung auch nicht. Aber wir fahren doch alle auf der gleichen Straße, atmen alle die gleiche Luft und trinken alle das gleiche Wasser."

    Als er dem "Erfinder" des grünen Güssing, Ex-Bürgermeister Peter Vadasz, Respekt zollt, ist der total angerührt. Überhaupt lobt "Arnie" Österreich als Umweltland über den grünen Klee. "Wartet nicht auf internationale Abkommen, macht eure eigene Action." "R20", wie Schwarzeneggers Organisation heißt, steht für die Stärkung regionaler Umweltprojekte. Statt paralysiert auf die Probleme zu schauen, gehe es um "Volldampf voraus" und Begeisterung statt Verlustangst. "Wir sind Teil der Lösung, das ist People power." Der gleiche Lebensstandard funktioniere auch ressourcenschonend mit neuen Technologien. "Ich fahre immer noch meine Hummer, aber sie fahren mit sauberem Sprit."

    Danke: Warm Duschen ohne schlechtes Gewissen ist weiter erlaubt - aber nur fünf Minuten. Zuhause, seinen Kindern hat er die Spaßbremse schon eingebaut. Auch beim Licht ein- und ausknipsen müssen sie erst kurz das Hirn einschalten. Hirn, das würde er sich auch vom amerikanischen Kongress wünschen. Was er von der US-Umweltpolitik halte? "Was für eine Umweltpolitik ? Die gibt es nicht!"


    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Regenschauer
      Graz
      min: 12° | max: 22°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Baum fiel auf Stromleitung und Straße

      In der Grazer Ragnitzstraße fiel am Dienstag Nachmittag ein Baum auf ein...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Zweiter Weltkrieg: Gedenkfeiern in Polen 

      Zweiter Weltkrieg: Gedenkfeiern in Polen

       


      Events & Tickets

      Stefanie Werger & Band Tipp

      Stefanie Werger & Band

      04.11.14 Weiz
      Tickets bestellen


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!