Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 19. April 2014 14:01 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Taucher fanden erste Leichen im Wrack U-Haft im Krankenbett verhängt Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Taucher fanden erste Leichen im Wrack U-Haft im Krankenbett verhängt
    Zuletzt aktualisiert: 31.01.2013 um 10:06 UhrKommentare

    Katastrophen in der bemannten Raumfahrt

    Die bemannte Raumfahrt war immer mit großen Hoffnungen verbunden, doch ihre Geschichte ist auch von tödlichen Fehlschlägen geprägt. Mehrere Astronauten und Kosmonauten kamen in den vergangenen Jahrzehnten ums Leben.

    27. Jänner 1967: Bei einem Bodentest der Raumkapsel "Apollo 1" am Kap Kennedy (Cape Canaveral/USA) verbrennen drei amerikanische Astronauten. Ein Funke hatte die Kapsel in Brand gesetzt.

    24. April 1967: Der sowjetische Kosmonaut Wladimir Komarow zerschellt nach der Rückkehr aus dem Weltraum mit seinem Raumschiff "Sojus 1" auf der Erde. Das Fallschirmsystem hatte versagt.

    29. Juni 1971: Die dreiköpfige Besatzung des sowjetischen Raumschiffes "Sojus 11" wird bei der Rückkehr von der "Saljut"-Raumstation tot in ihrer Kapsel aufgefunden. Bei der Landung hatte der Druckausgleich der Kapsel versagt.

    28. Jänner 1986: Nur 73 Sekunden nach dem Start explodiert die US-Raumfähre "Challenger" und stürzt in den Atlantik. Alle sieben Astronauten kommen ums Leben, darunter die Lehrerin Christa McAuliffe. Unglücksursache: eine fehlerhafte Dichtung zwischen Segmenten einer Antriebsrakete.

    1. Februar 2003: Die Raumfähre "Columbia" bricht beim Landeanflug während des Wiedereintritts in die Atmosphäre auseinander. Sie stürzt bei einer Geschwindigkeit von 20.100 Stundenkilometern aus 60 Kilometern Höhe über Texas ab. Sieben Astronauten, darunter zwei Frauen, sterben. Schon beim Start war ein Stück Schaumstoff vom Außentank abgerissen, das die Hitze-Isolierung beschädigte.

    Christina Horsten/dpa

    Foto

    Foto © APA

    Bild vergrößernDas Team der ColumbiaFoto © APA

    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Regenschauer
      Graz
      min: 5° | max: 18°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Südkoreanischer Fährkapitän in Haft

      Nach dem Fährunglück in Südkorea ist jetzt der Unglückskapitän verhaftet...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Schweres Erdbeben im Süden Mexikos 

      Schweres Erdbeben im Süden Mexikos

       




      Events & Tickets

      Graveworm Tipp

      Graveworm

      26.04.14 Graz
      Tickets bestellen


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang