Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 20. April 2014 07:52 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Zehn weitere Leichen aus gesunkener Fähre geborgen Einjähriger Bub von Hoflader niedergefahren Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Zehn weitere Leichen aus gesunkener Fähre geborgen Einjähriger Bub von Hoflader niedergefahren
    Zuletzt aktualisiert: 21.01.2013 um 18:20 UhrKommentare

    Vier Tote bei Familienmord in Bulgarien

    Zehn Tage nach der Tötung einer fünfköpfigen Familie in Bulgarien hat ein weiteres Blutbad das Balkanland schockiert. In einer Wohnung in Plowdiw wurden am Montag die Leichen eines Elternpaares und seiner Söhne im Alter von acht und drei Jahren gefunden, so die Polizei. Ebenso wie bei der Tragödie in Sofia wird davon ausgegangen, dass der Mann seine Familie und dann sich selbst erschossen hat.

    In der von innen abgeschlossenen Wohnung in Plowdiw fand die Polizei die Pistole des Mannes. Er war an einem Luftwaffenstützpunkt in der Region beschäftigt.

    Quelle: APA

    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Regenschauer
      Graz
      min: 9° | max: 13°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Feuerwehrmann mit Gasflaschen aus Flammen

      Lebensgefährlicher Wahnsinn in China: Um eine Explosion zu verhindern, h...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Schweres Erdbeben im Süden Mexikos 

      Schweres Erdbeben im Süden Mexikos

       




      Events & Tickets

      Kabarettnacht für Afrika Tipp

      Kabarettnacht für Afrika

      18.06.14 Weiz
      Tickets bestellen


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang