Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 22. Oktober 2014 15:54 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    1,6 Millionen armutsgefährdet Soldaten töteten in Mexiko 15 wehrlose Menschen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel 1,6 Millionen armutsgefährdet Soldaten töteten in Mexiko 15 wehrlose Menschen
    Zuletzt aktualisiert: 16.01.2013 um 15:33 UhrKommentare

    Vorschüler sahen Pornofilm statt Comic

    Peinlicher Vorfall in einer Vorschule in Frankreich: Die Kinder sahen versehentlich mehrere Minuten eines Pornofilms im Unterricht. Die Bildungsverwaltung von Rouen im Nordwesten des Landes sprach von einem "extrem bedauerlichen Unfall". Dazu kam es, als eine Lehrerin ihren Schülern einen Trickfilm zeigen wollte, den sie aus dem Internet heruntergeladen hatte.

    Nachdem sie den Film gestartet hatte, ging sie kurz aus dem Raum, weil das Telefon geläutet hatte. Als sie wieder zurückkehrte, stellte sie fest, dass statt des Trickfilms ein Porno vor den Augen der Kinder im Alter von drei bis fünf Jahren lief. Der Vorfall habe "höchstens fünf Minuten" gedauert, betonten die Behörden. Mehrere Eltern berichteten, ihre Kinder seien von den Bildern schockiert gewesen.

    Quelle: APA

    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Bewölkt
      Graz
      min: 7° | max: 12°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Spekulationen über Flugzeugunfall in Moskau

      In der Nacht zu Dienstag verunglückt ein Privatjet. Alle Insassen starbe...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Wintereinbruch in der Steiermark 

      Wintereinbruch in der Steiermark

       


      Events & Tickets

      Annett Louisan Tipp

      Annett Louisan

      16.11.14 Graz
      Tickets bestellen


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!