Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 30. Juli 2014 17:15 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Handgranatenmord: Neue Details in Anklageschrift Mindestens 24 Tote bei Konzert in Guinea Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Handgranatenmord: Neue Details in Anklageschrift Mindestens 24 Tote bei Konzert in Guinea
    Zuletzt aktualisiert: 04.01.2013 um 13:05 UhrKommentare

    Elfjähriger in Wien-Favoriten aus Fenster gestürzt

    Foto © APA

    Schwere multiple Verletzungen hat ein Elfjähriger Freitagfrüh in Wien-Favoriten bei einem Sturz aus dem dritten Stock erlitten. Die Ermittler gingen von einem Unfall aus. Der Bub befand sich zu Mittag noch in akuter Lebensgefahr und wurde stundenlang notoperiert, wie Ronald Packert von der Berufsrettung berichtete.

    Anrainer hatten vor 5.00 Uhr Geräusche gehört und die Polizei verständigt. Beamte fanden den Buben im Stiegenhaus, wohin er sich nach dem Sturz geschleppt habe.

    "Fremdverschulden ist auszuschließen", so Polizeisprecherin Camellia Anssari. Der Bub war wegen psychischer Probleme in Behandlung. Die Befragung der Mutter sollte nähere Aufschlüsse über den Hintergrund und den Unfallhergang bringen. Es wird außerdem ermittelt, ob eine Verletzung der Aufsichtspflicht vorliegt.

    Quelle: APA

    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Gewitter
      Graz
      min: 17° | max: 24°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Rätsel um Toten in US Transportflugzeug

      Der junge Mann hatte sich in einem Fahrwerksschacht der Maschine verstec...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Die lustigsten Tiere in einem Kalender 

      Die lustigsten Tiere in einem Kalender

       


      Events & Tickets



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!