Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 21. April 2014 09:35 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Lehrling lieferte sich Verfolgungsjagd mit Polizei Kleiner Prinz, großer Auftritt Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Lehrling lieferte sich Verfolgungsjagd mit Polizei Kleiner Prinz, großer Auftritt
    Zuletzt aktualisiert: 01.01.2013 um 17:02 UhrKommentare

    David aus Hall in Tirol ist das Neujahrsbaby 2013

    Foto © APA

    Das Rennen um den Titel "Neujahrsbaby" hat zu Beginn des Jahres 2013 der kleine David im Landeskrankenhaus Hall in Tirol (Bezirk Innsbruck-Land) gemacht. Der Bub erblickte um 0.05 Uhr das Licht der Welt und wog bei der Geburt 3.060 Gramm und war 48 Zentimeter groß. Bei den Eltern sei die Freude groß, meinte eine Hebamme am Neujahrstag gegenüber der APA.

    Eigentlich sei der errechnete Termin um den 19. Jänner gewesen, teilte ein Familienmitglied mit. Gerade deshalb herrsche in der Familie eine riesige Aufregung, weil der neue Erdenbürger unerwartet früher zur Welt kam. Für die Mutter Sylvia Moritz-Fischer (32) und ihren Mann Thomas (31) ist David das erste Kind. Die Geburt verlief ohne Komplikationen, wie eine Mitarbeiterin des Krankenhauses erklärte. Mutter und Sohn waren wohlauf.

    Vier Minuten später war es für Dominik soweit. Das niederösterreichische Neujahrsbaby kam um 0.09 Uhr im Landesklinikum Hainburg an der Donau zu Welt. Um 0.14 Uhr folgte mit der kleinen Amelie Johanna das Salzburger Neujahrsbaby. Sie wurde im Krankenhaus Schwarzach im Pongau geboren. Das Rennen um das Neujahrsbaby in Oberösterreich machte Karolina, die um 0.16 Uhr in der Frauenklinik in Linz zur Welt kam.

    Das Kärntner Neujahrsbaby heißt Marcel. Er kam um 0.23 Uhr auf die Welt, wie das Krankenhaus Spittal an der Drau der APA Dienstagfrüh mitteilte. 26 Minuten nach Mitternacht wurde das steirische Neujahrsbaby in der Geburtsabteilung des LKH Graz geboren. Die Eltern des Buben Ilhan sind syrisch-persischer Herkunft.

    Als wohl erstes Baby im neuen Jahr in Burgenland erblickte Dienstagfrüh der kleine Erik das Licht der Welt. Um 3.05 Uhr wurde der Bub im Krankenhaus Eisenstadt geboren. In Vorarlberg kam Bastian Emanuel um 3.38 Uhr im Landeskrankenhaus Bregenz zur Welt. Das Rennen um das Wiener Neujahrsbaby 2013 endete um 1.08 Uhr mit einer Geburt im St. Josef-Krankenhaus. Gegenüber der APA hieß es vonseiten des Spitals, dass die Eltern keine Angaben über den Neuankömmling machen wollen. Namentlich genannt wurde hingegen die kleine Ronela. Das Mädchen kam um 5.30 Uhr in Wien im Krankenhaus Göttlicher Heiland zur Welt.

    Quelle: APA

    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Regenschauer
      Graz
      min: 9° | max: 16°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Schusswechsel in der Ostukraine

      Bei dem Gefecht seien drei Separatisten ums Leben gekommen und zwei der ...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      "Urbi et Orbi" am Petersplatz 

      "Urbi et Orbi" am Petersplatz

       




      Events & Tickets

      I love Ibiza - Destination: Summer, B**ch! Tipp

      I love Ibiza - Destination: Summer, B**ch!

      10.05.14 Graz
      Tickets bestellen


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang