Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 30. August 2014 02:19 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Nicaragua: Minenarbeiter unter Erde eingeschlossen Flugzeug musste wegen Streits um Lehne landen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Nicaragua: Minenarbeiter unter Erde eingeschlossen Flugzeug musste wegen Streits um Lehne landen
    Zuletzt aktualisiert: 29.12.2012 um 11:23 UhrKommentare

    34-Jähriger in Wien-Floridsdorf niedergestochen

    Foto © APA

    Ein 34 Jahre alter Mann ist am Freitagabend in Wien-Floridsdorf niedergestochen worden. Er wurde von der Wiener Berufsrettung mit mehreren Stichverletzungen im linken unteren Bauchbereich ins Lorenz-Böhler-Krankenhaus gebracht. Das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen aufgenommen, berichtete die Polizei am Samstag.

    Demnach gerieten gegen 22.20 Uhr mehrere Personen in einer Wohnung in der Brünner Straße in Streit, ein Nachbar alarmierte die Polizei. Als die Beamten am Ort des Geschehens eintrafen, fanden sie den 34-Jährigen blutüberströmt im Stiegenhaus liegen. Beim Opfer handelt es sich laut Polizei um den Freund der Mieterin. Nähere Details zum Tathergang waren am Samstag noch unklar.

    Quelle: APA

    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Wolkig
      Graz
      min: 13° | max: 26°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Vulkan Bardarbunga: Warnstufe Rot

      Nach Einschätzung des meteorologischen Dienstes steht ein Ausbruch des i...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Bardarbunga aktiv 

      Bardarbunga aktiv

       


      Events & Tickets

      The Dublin Legends Tipp

      The Dublin Legends

      09.09.14 Graz


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!