Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 21. August 2014 20:06 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Arbeiter kurz vor Schichtende getötet Zehn Millionen Dollar für unschuldig Verurteilten Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Arbeiter kurz vor Schichtende getötet Zehn Millionen Dollar für unschuldig Verurteilten
    Zuletzt aktualisiert: 23.12.2012 um 09:49 UhrKommentare

    Rumäne stürzte auf Linzer Hauptbahnhof vor Zug

    Foto © APA

    Ein 41-jähriger Rumäne ist am Samstagabend in Linz vor einen wegfahrenden Railjet gestürzt. Er wurde im Bereich des rechten Beines überrollt und schwer verletzt. Wie es zu dem Unfall kam, ist völlig unklar. Das berichtete die Pressestelle der Polizei Oberösterreich am Sonntagvormittag.

    Der Unfall ereignete sich am Samstag um 19.52 Uhr am Linzer Hauptbahnhof. Warum der Mann auf die Gleise des Bahnsteigs 5 stürzte, ist noch nicht geklärt. Laut Polizei gibt es keine unmittelbaren Zeugen des Vorfalls. Dem Schwerverletzten musste im Krankenhaus der rechte Unterschenkel amputiert werden.

    Quelle: APA

    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Wolkig
      Graz
      min: 12° | max: 22°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Die Gewinner und Verlierer des Regen-Sommers

      Wettermäßig war der Sommer 2014 mehr als durchwachsen. Kleine.tv hat sic...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Ferguson: Zusammenstöße mit der Polizei 

      Ferguson: Zusammenstöße mit der Polizei

       


      Events & Tickets

      Kaltenbach Open Air 2014 Tipp

      Kaltenbach Open Air 2014

      23.08.14 Spital/ Semmering
      Tickets bestellen


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!