Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 18. April 2014 10:21 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    MH370-Unglück wird zum Trauma der Luftfahrt Mann entblößte sich vor Mädchen: 20 Monate bedingt Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel MH370-Unglück wird zum Trauma der Luftfahrt Mann entblößte sich vor Mädchen: 20 Monate bedingt
    Zuletzt aktualisiert: 20.12.2012 um 12:47 UhrKommentare

    Forscher entwickeln den perfekten Weihnachtsbaum

    Gentechniker der Humold-Universität haben den perfekten Weihnachtsbaum geschaffen. Mittels Klon-Technologie werden schön gewachsene Tannen vervielfältigt. Es gibt dann den Baum für Singles, Altbauten usw.

    Foto © Kanizaj

    Windschiefe, struppige und ungleichmäßige Weihnachtsbäume sollen bald der Vergangenheit angehören. In jahrelanger Arbeit haben Forscher der Humboldt-Universität ein Verfahren entwickelt, um Weihnachtsbäume von makelloser Schönheit in unbegrenzter Zahl zu züchten. Grundlage ist ein Klonverfahren, das die genetisch identische Vervielfältigung der "Idealbäume" zulässt, wie die Berliner Universität am Donnerstag mitteilte.

    Bisher war die Zucht schöner Weihnachtsbäume schwierig. "Da Tannen windbestäubt sind, haben die Nachkommen viele Väter, die nicht immer markttauglich sind", erklärte der Pflanzenphysiologe Kurt Zoglauer von der Humboldt-Uni. Mit seinen Kollegen habe er ein Verfahren entwickelt, Embryonen aus den Samen schöner Tannen dazu zu bringen, unzählige Kopien ihrer selbst zu produzieren. Dies werde durch einen Cocktail aus Nährstoffen und Pflanzenhormonen erreicht.

    "Wir entwickeln Bäume mit einer Vielzahl an Merkmalen, die auf ihre Weise unterschiedlich schön sind", erklärte Zoglauer. Für Single-Haushalte gebe es zum Beispiel besonders schlanke Bäume, die in kleine Wohnungen passen. Grundsätzlich gelte aber: "Grün sollen sie immer sein" - auch wenn die Farbnuancen von hellgrün bis dunkelgrün mit Blaustich reichten.


    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Wolkig
      Graz
      min: 1° | max: 18°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Warum kam der Schinken in den Osterkorb?

      Ostern steht für viele, vor allem nach der langen Fastenzeit, für die he...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Massenkarambolage auf der A1 

      Massenkarambolage auf der A1

       




      Events & Tickets

      Double Penetration  - The Next Level Tipp

      Double Penetration - The Next Level

      30.04.14 Graz
      Tickets bestellen


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang