Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 16. September 2014 11:27 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    24 Monate für Alko-Lenker nach tödlichem Unfall Streit um Walfang in Japan - Fangquote für Inuit Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel 24 Monate für Alko-Lenker nach tödlichem Unfall Streit um Walfang in Japan - Fangquote für Inuit
    Zuletzt aktualisiert: 17.11.2012 um 22:17 UhrKommentare

    Christkindlmarkt am Wiener Rathausplatz eröffnet

    Foto © APA

    In Wien ist am Samstag der Christkindlmarkt am Rathausplatz und damit auch die diesjährige Punsch- und Glühweinsaison eröffnet worden: Bürgermeister Häupl und Niederösterreichs Landeshauptmann Pröll nahmen aus diesem Anlass die "Illuminierung" des Christbaumes vor, der dieses Jahr aus Niederösterreich kommt. Der Markt besteht aus 140 Holzhütten, in denen weihnachtliche Waren angeboten werden.

    Der Weihnachtsbaum, eine 120 Jahre alte und 32 Meter hohe Fichte, kommt heuer aus der Gemeinde Schwarzenbach an der Pielach (Bezirk St. Pölten). Vor dem Einschalten der aus etwa 1.000 Lämpchen bestehenden Christbaumbeleuchtung verwies Landeshauptmann Pröll in einer Ansprache auf den Symbolcharakter des Baumes. Dieser stehe für "eine gute Nachbarschaft" zwischen Wien und Niederösterreich, auch wenn manchmal "konfliktträchtige Situationen" zu bewältigen seien. Und auch Bürgermeister Häupl betonte, dass die Verbindung mit dem Bundesland Niederösterreich "für uns eine besonders wichtige ist". Mit dem Parkpickerl gab es bekanntlich zuletzt ein Thema, das für Verstimmung zwischen Niederösterreich und Wien gesorgt hatte.

    Der Besucherandrang auf dem Christkindlmarkt war schon am Eröffnungstag sehr groß, zahlreiche Besucher ließen sich die feierliche Illuminierung des Christbaumes nicht entgehen. Bis 24. Dezember kann am Rathausplatz die Weihnachtszeit genossen werden. Zeitgleich findet im Rathauspark der "Adventzauber" mit bunt geschmückten Bäumen, Ponyreiten und Ringelspiel statt. In "Christkindls Werkstatt" können die kleinen Besucher Kekse backen und Geschenke basteln.

    Heuer gibt es eine Neuerung: Auf einer "Himmelsbühne" beim Christbaum werden jeweils von Montag bis Donnerstag Prominente Weihnachtsgeschichten vorgelesen. Den Anfang macht Musicalsänger Uwe Kröger am Montag, um 18.00 Uhr. Die Krippe, die bisher unter dem Baum stand, wurde in den Rathauspark verlegt.

    Quelle: APA

    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Bewölkt
      Graz
      min: 14° | max: 20°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Unwetter: "Was soll uns noch bleiben?"

      Wenige Tage nach den verheerenden Unwettern im Süden der Steiermark sind...Bewertet mit 3 Sternen

       

      Fotoserien

      Isonzo: Papst gedenkt der Gefallenen 

      Isonzo: Papst gedenkt der Gefallenen

       


      Events & Tickets

      Dinosaurs Live! Tipp

      Dinosaurs Live!

      08.11.14 Graz
      Tickets bestellen


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!