Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 23. September 2014 14:22 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Österreicher sind Influenza-Impfverweigerer Um 4.29 Uhr hat der Herbst begonnen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Österreicher sind Influenza-Impfverweigerer Um 4.29 Uhr hat der Herbst begonnen
    Zuletzt aktualisiert: 06.10.2012 um 10:55 UhrKommentare

    Winzerehepaar erstickte im eigenen Weinkeller

    Niederösterreichischer Pensionist und seine Ehefrau atmeten giftige Dämpfe ein, die aus Traubenmostfässern ausgetreten waren. Beide verloren das Bewusstsein, die Feuerwehr konnte das Ehepaar nur noch tot bergen.

    Foto © APA

    Für ein älteres Winzerehepaar hat am Freitagabend ein Gärgasunfall in einem Weinkeller im niederösterreichischen Eibesthal im Bezirk Mistelbach tödlich geendet. Laut Polizeibericht dürfte ein 80-jähriger Pensionist einen Kontrollgang in dem Keller durchgeführt haben und durch die giftigen Dämpfe aus den dort gelagerten Fässern mit Traubenmost das Bewusstsein verloren haben.

    Seine 83 Jahre alte Frau folgte ihm offenbar nach einiger Zeit und wurde ebenfalls bewusstlos. Anrainer fanden das Ehepaar im Weinkeller am Boden liegend und verständigten die Rettungskräfte. Die Feuerwehr brachte die Personen unter Atemschutz ins Freie, für beide kam aber jede Hilfe zu spät.

    Quelle: APA

    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Sonnig
      Graz
      min: 6° | max: 18°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Kind aus Teekessel befreit

      In Chile musste die Feuerwehr anrücken, um den Kopf eines kleines Kindes...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Weltweite Demos für den Klimaschutz 

      Weltweite Demos für den Klimaschutz

       


      Events & Tickets



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!