Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 21. August 2014 14:09 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Dromedar beißt Baby in Frankreich in Kopf Zehn Millionen Dollar für unschuldig Verurteilten Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Dromedar beißt Baby in Frankreich in Kopf Zehn Millionen Dollar für unschuldig Verurteilten
    Zuletzt aktualisiert: 30.09.2012 um 06:55 UhrKommentare

    Vierjähriger Bub nach Unfall auf S31 gestorben

    Foto © APA

    Ein vierjähriger Bub ist nach einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw auf der S31 im Mittelburgenland von Samstagnachmittag gestorben. Er erlag am Samstagabend im Krankenhaus Wiener Neustadt den bei dem Unfall erlittenen schweren inneren Verletzungen, teilte die Landespolizeidirektion Burgenland am Sonntag früh mit.

    Bei dem Frontalzusammenstoß bei der Ausfahrt Weppersdorf-Kobersdorf (Bezirk Oberpullendorf) waren insgesamt sechs Personen verletzt worden. Neben dem Vierjährigen hatte noch ein weiteres Kind schwere Verletzungen erlitten.

    Quelle: APA

    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Wolkig
      Graz
      min: 14° | max: 21°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      George W. Bush nimmt "Ice Bucket Challenge" an

      Statt sich mit Eis-Wasser zu überschütten, hat er sich der ehemalige US-...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Ferguson: Zusammenstöße mit der Polizei 

      Ferguson: Zusammenstöße mit der Polizei

       


      Events & Tickets

      Udo Jürgens Tipp

      Udo Jürgens

      01.03.15 Graz
      Tickets bestellen


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!