Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 17. April 2014 03:13 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Die "Blutung" ist noch nicht gestoppt Junger Wiener nach Sturz in Rom notoperiert Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Die "Blutung" ist noch nicht gestoppt Junger Wiener nach Sturz in Rom notoperiert
    Zuletzt aktualisiert: 12.09.2012 um 10:21 UhrKommentare

    Blinder Passagier fiel aus Flugzeug über London

    Laut Polizei gehörte der gefundene Mann weder zur Besatzung noch zu den Passagieren der Maschine - er war offenbar ein blinder Passagier. Es ist nicht der erste Vorfall dieser Art.

    Foto © AP

    Bei einem tot auf einer Londoner Straße gefundenen Mann handelt es sich offenbar um einen blinden Passagier aus einem Flugzeug.

    Wie die Londoner Polizei am Dienstag mitteilte, wurde der zwischen 20 und 30 Jahre alte Mann auf einer Straße nahe der Themse im Westen der britischen Hauptstadt entdeckt, die in der Einflugschneise des Flughafens Heathrow liegt. Es wird vermutet, dass der offenbar aus Afrika stammende Mann aus dem Fahrwerk eines einfliegenden Flugzeugs fiel.

    Laut Polizei gehörte der bereits am Sonntag gefundene Mann weder zur Besatzung noch zu den Passagieren der Maschine. Das Ergebnis der Obduktion sollte am Mittwoch vorliegen. Bereits im August war ein blinder Passagier nach der Landung in London tot im Fahrwerk einer British-Airways-Maschine aus Südafrika gefunden worden.


    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Sonnig
      Graz
      min: 2° | max: 16°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Ostern: Henne oder Hase, wer bringt die Eier?

      Das Osterfest ist das höchste christliche Fest, zieht aber seine Ursprün...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Massenkarambolage auf der A1 

      Massenkarambolage auf der A1

       




      Events & Tickets



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang