Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 19. April 2014 01:27 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    30 Jahre Haft für "Schwarze Witwe" in Frankreich Arbeiter gefeuert, weil sie Überstundengeld wollten Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel 30 Jahre Haft für "Schwarze Witwe" in Frankreich Arbeiter gefeuert, weil sie Überstundengeld wollten
    Zuletzt aktualisiert: 27.08.2012 um 02:02 UhrKommentare

    Überschwemmungen in Nigeria: Mindestens zehn Tote

    Bei Überschwemmungen im Nordosten Nigerias sind nach Angaben der Behörden mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen. Viele Menschen seinen noch durch das Hochwasser im Staat Adamawa von der Aussenwelt abgeschnitten, erklärte Behördensprecher Shadrach Daniel Baruk. Zu den Überschwemmungen habe auch beigetragen, dass im benachbarten Kamerun Wasser aus einem Damm abgelassen worden sei.

    Tausende Menschen seien obdachlos. Erst kürzlich kamen im nigerianischen Staat Plateau mindestens 68 Menschen bei Überschwemmungen ums Leben. In dem westafrikanischen Land ist gerade Regenzeit.

    Quelle: APA

    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Regenschauer
      Graz
      min: 6° | max: 19°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Ein kleiner Eissalon der täglich überrascht

      Ein kleiner Eissalon in Klagenfurt, aber einer mit viel Herz und täglich...Bewertet mit 5 Sternen

       

      Fotoserien

      Schweres Erdbeben im Süden Mexikos 

      Schweres Erdbeben im Süden Mexikos

       




      Events & Tickets

      Mur - Meer - Zu Fuß über die Alpen Tipp

      Mur - Meer - Zu Fuß über die Alpen

      25.09.14 Deutschlandsberg
      Tickets bestellen


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang