Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 16. September 2014 15:30 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Hungerkatastrophe im Südsudan bahnt sich an Frau starb: Tubus lag in Speiseröhre Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Hungerkatastrophe im Südsudan bahnt sich an Frau starb: Tubus lag in Speiseröhre
    Zuletzt aktualisiert: 01.08.2012 um 03:20 Uhr

    29-Jähriger von Zug erfasst und getötet

    Ein Mann überquerte in Haindorf im Bezirk Krems die Gleise und wurde von einem Triebwagen erfasst und 20 Meter mitgeschleift. Der Mann starb noch an der Unfallstelle.

    Foto © APA

    Ein 29-Jähriger aus dem Bezirk Krems Land ist am Dienstagabend bei einer Kollision mit einem Zug ums Leben gekommen. Laut Sicherheitsdirektion NÖ war der Mann in Haindorf im Bezirk Langenlois mit seinem Fahrrad unterwegs, als er die Kamptalbahn querte. Der herankommende Triebwagen erfasste den Mann trotz einer Vollbremsung und schleifte ihn 20 Meter weit mit. Er starb noch an der Unfallstelle.

    Der Mann, der Informationen von Notruf NÖ zufolge nicht mit dem Rad, sondern mit dem Moped unterwegs gewesen sein soll, wurde zwar noch vom Notarzt reanimiert, die Hilfe kam aber zu spät. Ermittlungen zum genauen Unfallhergang laufen, die Bahn fährt mittlerweile wieder im Normalbetrieb.

    Quelle: APA

    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Bewölkt
      Graz
      min: 13° | max: 19°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Sattelzug verliert schwer wiegende Last

      Kein guter Platz für einen Sattelschlepper: In Dallas im US-Bundesstaat ...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Isonzo: Papst gedenkt der Gefallenen 

      Isonzo: Papst gedenkt der Gefallenen

       




      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!