Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 18. September 2014 15:48 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Nur bedingte Strafen im Listerien-Prozess Tödlicher Verkehrsunfall im Bezirk Weiz Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Nur bedingte Strafen im Listerien-Prozess Tödlicher Verkehrsunfall im Bezirk Weiz
    Zuletzt aktualisiert: 22.07.2012 um 21:29 UhrKommentare

    Wichtige Länder schützen große Tiere nicht

    Ein Report prangert China und Vietnam an. Der WWF muss sich in diesen Tagen allerdings selbst Kritik gefallen lassen.

    Foto © AP

    Zwei Tage nach der Absetzung von Spaniens König Juan Carlos als Ehrenpräsident hat die Naturschutzorganisation WWF (World Wide Fund for Nature) einen Report veröffentlicht, in dem 23 Länder angeprangert werden, weil sie beim Schutz großer Tiere versagen.

    Juan Carlos war ja vor allem deshalb vom WWF attackiert worden, weil er an einer Elefantenjagd in Botswana teilgenommen hatte. In der neuen Studie wird neben Vietnam wegen seines Handels mit Rhino-Hörnern vor allem auch China kritisiert, weil es den illegalen Elfenbein-Handel nicht in den Griff bekomme.

    Der WWF muss sich in diesen Tagen allerdings selbst Kritik gefallen lassen. Seit dem Erscheinen eines "Schwarzbuches WWF", in dem der Dokumentarfilmer Wilfried Huismann die Nähe des WWF zur Industrie sowie die Beteiligung an ökologisch umstrittenen Projekten anprangert, tobt ein Rechtsstreit um das Erscheinen des Buches.

    Dieser wird über einen Vergleich entschieden.


    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Wolkig Nebel
      Graz
      min: 10° | max: 20°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Plünderer in Mexiko räumen Supermärkte leer

      Seit dem Hurrikan Odile sind Bewohner und Touristen in Los Cabos von der...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      Kalifornien: Feuerwehrleute kämpfen gegen die Flammen 

      Kalifornien: Feuerwehrleute kämpfen gegen die Flammen

       




      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!