Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 21. April 2014 04:03 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Fährunglück vor Südkorea - Panik auf Brücke 16-Jähriger in Tirol als Brandstifter ausgeforscht Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Chronik Nächster Artikel Fährunglück vor Südkorea - Panik auf Brücke 16-Jähriger in Tirol als Brandstifter ausgeforscht
    Zuletzt aktualisiert: 10.05.2012 um 14:55 UhrKommentare

    Frauenleiche im Zentrum Salzburgs geborgen

    Foto © APA

    Mitten im Zentrum der Stadt Salzburg ist am Donnerstagvormittag eine in der Salzach treibende Leiche entdeckt worden. Passanten schlugen nach 10.30 Uhr Alarm. Helfer der Berufsfeuerwehr bargen den leblosen, bekleideten Körper einer etwa 60 Jahre alten Frau im Bereich des Makartstegs. Die Todesursache war vorerst unklar.

    Da zahlreiche Schaulustige das Geschehen beobachteten, musste die Polizei das Gebiet zur Bergung der Leiche abriegeln. Hinweise über die Identität der Toten gab es vorerst keine. Auch über die Todesursache lagen noch keine Angaben vor. Es werde in alle Richtungen ermittelt, erklärte Polizeisprecher Anton Schentz. Derzeit würden keine Hinweise auf ein Verbrechen vorliegen.

    "Die Leiche wurde im Bereich des Mozartstegs zum ersten Mal gesehen. Wir haben sie dann beim Makartsteg erreicht und von dort in Absprache mit der Polizei im Wasser mit dem Boot bis fast zum Müllnersteg gezogen und im Bereich der Schotterbank geborgen", schilderte Klaus Gogg, Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr. Dort hat der Notarzt die Frau untersucht und ihren Tod festgestellt.

    Laut Gogg war die Frau etwa 60 bis 65 Jahre alt. Es gab zahlreiche Schaulustige, die von der Polizei abgeriegelt wurden.

    Die Polizei werde die Vermisstenanzeigen überprüfen und diese mit der aufgefundenen Toten vergleichen, sagte Polizeisprecher Schentz. Eine gerichtliche Obduktion der Leiche sei vorgesehen.

    Quelle: APA

    Mehr Chronik

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Regen
      Graz
      min: 8° | max: 15°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      KLEINE.tv

      Schusswechsel in der Ostukraine

      Bei dem Gefecht seien drei Separatisten ums Leben gekommen und zwei der ...Noch nicht bewertet

       

      Fotoserien

      "Urbi et Orbi" am Petersplatz 

      "Urbi et Orbi" am Petersplatz

       




      Events & Tickets

      Open Air mit Nik P. und Band Tipp

      Open Air mit Nik P. und Band

      31.05.14 Pöllauberg
      Tickets bestellen


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang